21. Freiburger Lesbenfilmtage 23.–26. Juni 2011

BREAK MY FALL

Reihe: 21. Freiburger Lesbenfilmtage 23.–26. Juni 2011
Regie: Kanchi Wichmann
GB 2011 | OmU | 106 Min.
Sie proben mit ihrer Band, sind bis zum Morgengrauen in den Bars und Clubs im Londoner Eastend unterwegs oder feiern mit ihren besten Freunden Drogenparties in ihrem Wohnzimmer – das ist die Welt von Liza und Sally. Ständig straucheln die beiden zwischen ihrem drögen Arbeitsalltag und den Londoner Nächten, zwischen Romantik und Eifersucht. Sally braucht ihre Freiheit und versucht Abstand zu gewinnen, Liza wird durch deren unentschlossene Eskapaden jedoch immer besitzergreifen-der. Aber mit ein bisschen Koks und Sex scheint die Welt gleich wieder etwas rosiger.
Der Film zeigt drei Tage und Nächte dieser leidenschaftlichen Liebesbeziehung, die von emotionaler Abhängigkeit geprägt ist, und ernsthaft zu scheitern droht. Die nötige Leichtigkeit wird dem Ganzen durch die jugendliche Unbekümmertheit der Protagonistinnen verliehen. Ein wirklich kühnes, unter die Haut gehendes Spielfilmdebüt mit einem furiosen Soundtrack von einigen der besten Indie-Bands der Londoner Szene.