Freiburger Geschlechterstudien

DAS SCHLAFENDE KIND

L‘ENFANT ENDORMI

Reihe: Freiburger Geschlechterstudien
Regie: Yasmine Kassari | Buch: Yasmine Kassari | mit: Mounia Osfour, Rachida Brakni, Aissa Abdessamie
Marokko 2005 | OmU | 95 Min.
Im Nordosten Marokkos erlebt die hübsche Zeinab ihr Hochzeitsfest und muss zusehen, wie der Ehemann am Tag danach ins Ausland abreist, um in Europa Arbeit zu suchen. Wann er wiederkehrt, ist unklar. Klar ist einzig, dass Zeinab schwanger ist.

Auf den Mann wartend, macht die junge Frau, was in ihrer Heimat einer alten Tradition entspricht: Sie lässt das ungeborene Kind in ihrem Körper »schlafen« in der Hoffnung, dass der Vater eines Tages wiederkommt und sie dann gemeinsam das Kind zur Welt bringen. Es beginnt eine Wartezeit inmitten einer Frauenwelt und einer Welt der abwesenden Männer.

Yasmine Kassari zeigt eindrucksvoll den Alltag der Frauen, die sich versuchen in einer Welt voller Armut, religiöser und traditioneller Riten sowie fester patriarchalischer Strukturen zurechtzufinden.