Widerstandskämpfer/Innen

DER JUNKER UND DER KOMMUNIST

Reihe: Widerstandskämpfer/Innen
Regie: Ilona Ziok | Buch: Ilona Ziok
D 2009 | 72 Min.
Carl-Hans Graf von Hardenberg (1891-1958) und Fritz Perlitz (1908-1972) lernten sich im KZ Sachsenhausen kennen, wo Fritz Perlitz als Kommunist interniert war und wohin der Graf als Mitverschwörer des Hitlerattentats vom 20. Juli 1944 nach einem Selbstmordversuch gebracht wurde. Begegnet waren sich beide schon 1931 – inmitten der verheerenden Weltwirtschaftskrise - anlässlich eines Landarbeiterstreiks und selbstverständlich auf feindlichen Positionen. Fritz Perlitz stand auf der Seite der Arbeiter, der Graf als Großgrundbesitzer auf der anderen. Zwei Biographien, die von sich aus fast 80 Jahre deutscher Geschichte beleuchten. Die Spuren dieser Lebensläufe in den beiden deutschen Staaten reflektieren zugleich auch den wechselhaften Verlauf der deutschen Erinnerungspolitik. Mehr Informationen auf der Website des Films: www.junkerundkommunist.de