Kinderkino

WO IST WINKYS PFERD?

Reihe: Kinderkino
Regie: Mischa Kamp
Niederlande/Belgien 2007 | 78 Min.
Während sich der Nikolaus in Spanien aufhält und erst im nächsten Jahr im Dezember zurückerwartet wird, darf Winky auf sein Pferd Ameriga aufpassen, das im Stall bei Tante Cor und Onkel Siem wohnt. Zu ihrem achten Geburtstag bekommt sie Reitstunden geschenkt und freut sich nun unbändig darauf endlich »ihr Pferd« zu reiten. Da ist die Enttäuschung groß, als sie nur das Pony Naf-Naf reiten darf, weil die Erwachsenen Winky noch für zu klein halten. Sogar in der Schule wird sie nun damit aufgezogen. Schließlich sieht Winky ihre Chance gekommen, Ameriga zu reiten, als sie ganz allein auf dem Hof ist. Doch kaum ist sie aufgesessen, erschrickt das Pferd vor einem bellenden Hund, wirft Winky ab und galoppiert davon. Nun weiß Winky nicht, was sie tun soll, denn der Nikolaus kann den Kindern ja keine Geschenke bringen, wenn sein Pferd weg ist. Verzweifelt schreibt sie ihm einen Brief…