Referendum in der Türkei | April 2017

ABLUKA - FRENZY

Regie: Emin Alper | mit Mehmet Özgür, Berkay Ates
Türkei 2015 | OmU | 119 Min.
Istanbul versinkt im Chaos. Bewaffnete Gruppen haben die Kontrolle über die ärmeren Stadtteile übernommen. Die Polizei ist machtlos. Kadir wird vorzeitig aus der Haft entlassen und soll als Informant arbeiten. Er überprüft den Müll auf Sprengsätze und die Straßen auf verdächtige Personen. Eine Momentaufnahme aus der nahenden Endzeit – von höchster Intensität.
Das türkische Kino ist in den vergangenen Jahren aufgefallen mit Filmen, die in den Kern existenzieller und politischer Fragen vorgedrungen sind. Emin Alpers jüngster Film ergänzt diese Werke mit einer atemberaubend konsequent gestalteten und Gänsehaut erzeugenden Betrachtung einer Gesellschaft, worin die Angst regiert und keiner mehr dem anderen trauen kann. Kein gemütliches, doch ungemein starkes und beängstigend aktuelles Kinostück.