kino avantgarde | März 2019

JONAS MEKAS - KURZFILMPROGRAMM

0 Min.
"Sich selbst ernst zu nehmen, ist unsinnig" (Jonas Mekas)Diese durch seinen Humor angereicherte Herangehensweise prägte Zeit seines Lebens Mekas' filmische Arbeit, angesiedelt zwischen Poesie, Dokumentarismus und Essay. Am 23.01.2019 ist dieser großartige Avantgarde-Regisseur, "der Pate des amerikanischen Avantgardekinos" wie er oft genannt wurde, im Alter von 96 Jahren in seiner Wahlheimat New York verstorben. Ihm zu Ehren präsentiert das Kommunale Kino Freiburg in seiner Reihe kino avantgarde einen Filmabend mit einem kleinen Streifzug durch das Werk dieses außergewöhnlichen Menschen und Filmemachers.