Auf Anfang

Feminists Insha’allah - La Révolution des Femmes | Feriel Ben Mahmoud | 2015

Michael Scholly wird 28 Jahre nach seiner Verurteilung zu lebenslanger Haft wegen Mordes entlassen. Drei Jahre hatte er Zeit sich auf diesen Moment vorzubereiten. Doch die Welt außerhalb der Gefängnismauern hat sich in seiner Abwesenheit fundamental verändert und Schollys Vorstellungen und Erwartungen haben mit der Realität wenig gemein. Kann Scholly den Anforderungen an ihn gerecht werden? Ist Scholly reif für die Freiheit? Sein erstes Jahr nach der Entlassung sollte darauf Antworten geben – doch die Antwort kam früher als erwartet.

„Ein Film über die Traumata der Vergangenheit, zweite Chancen und ein Justizsystem, das trotz aller Sorgfalt mit seinem Ziel der Resozialisierung an Grenzen stößt. Die Filmemacher führen ihren Protagonisten nicht vor, sondern nehmen ihn in seiner Widersprüchlichkeit ernst.“ (Filmpreis NRW 2021)

Regie
George Nonnenmacher,
Mike Schlömer

Land | Jahr | Fassung | Länge
Deutschland | 2021 | OF | 114 Min.

Wann
Di 06.12., 19:30
Im Anschluss: Filmgespräch mit Georg Nonnenmacher & Mike Schlömer
Sa 11.12., 17:30
Im Anschluss: Filmgespräch mit Georg Nonnenmacher & Mike Schlömer

Wo
Kinosaal
Kommunales Kino Freiburg
Urachstraße 40
79102 Freiburg

Eintritt
8,00 € (normal) / 7,00 € (5er Karte) / 5,00 € (ermäßigt)