Reinas del Tropico 
Rosa Carmina in 'Melodias inolvidables'

REINAS DEL TROPICO - Rumba, Mambo Leidenschaften

Filme und Ausstellung zu den mexikanischen Rumbera-Filmen der 40er und 50er Jahre

Eine Veranstaltung des Kommunalen Kinos Freiburg und des Kunstraums Alter Wiehrebahnhof

REINAS DEL TROPICO, so der Titel einer Filmreihe und Ausstellung zum spezifisch mexikanischen Genre der "Rumbera-Filme" aus den sogenannten goldenen 40er und 50er Jahren. Es ist das Kino der Cabarets und Tanzsäle, in denen schöne und leidenschaftliche Tänzerinnen bei tropischen Rhythmen des Mambo, Cha-Cha Cha und der Rumba Lebenslust und finanzielles Auskommen finden. Die Lieder wurden von Größen der populären Musik wie Augustín Lara und Toña La Negra komponiert und von ihnen selbst präsentiert. Im Stil eines Varietés begleiten große Orchester die Tänzerinnen bei ihren originell coreographierten Tanznummern in phantasievoll-kitschigen Raumgestaltungen. Regisseure wie Juan Orol und Alejandro Galindo inszenierten für sie Komödien, Melodramen und Suspense-Geschichten Die fünf berühmtesten Rumberas Maria Antonieta Pons, Amalia Aguilar, Ninón Sevilla, Meche Barba und Rosa Carmina spielen Frauenfiguren mir großer erotischer Ausstrahlung und wurden für eine ganze Generation von KinogängerInnen zum Mythos. Seit einigen Jahren lassen sich mexikanische KünstlerInnen und FilmemacherInnen zunehmend durch die Opulenz der Rhythmen und Bilder der "Rumbera-Filme" inspirieren

Nachdem auch das mexikanische Publikum die einst anstößigen Musicals gerade neu entdeckt, zeigt das Kommunale Kino jetzt zum ersten Mal in Deutschland fünf Filme mit je einer der Rumberas, begleitet von einer Ausstellung mit Plakaten, Fotomontagen und Requisiten der Rumberas in den Räumen und in Zusammenarbeit mit dem Kunstraum alter Wiehrebahnhof (freie Künstlergruppe freiburg e.V.)

Zur Eröffnung der Filmreihe und der Ausstellung verwandelt sich der Alte Wiehrebahnhof am Freitag, dem 11. September 1998, ab 20.00 in ein tropisches Cabaret. Als Gäste erwarten wir Fernando Muñoz, den Kurator der Ausstellung, die Rumbera Amalia Aguilar, sowie Lino Santacruz vom mexikanischen Generalkonsulat in Frankfurt, Edmundo Torres, Maskenbauer und Tänzer aus Berlin wird eine Perfromance zum Thema präsentieren.
Nach einem Umtrunk zeigt das Kommunale Kino um 21.00 die Rumbera-Komödie CALABACITAS TIERNAS (1949, 101 min, span. OF) Regie: Gilberto Martínez Solares, mit Amalia Aguilar und Germán Valdés 'Tin-TAN'. Ab 22.00 Uhr legt Max Meier Rumbas, Mambos, Salsa, Cha-Cha Cha etc. für die Fiesta Tropical auf.

12. - 20. September: Ausstellung im Kunstraum Alter Wiehrebahnhof, Urachstr. 40, Tel 409595

Filme Im Kommunalen Kino, Urachstr. 40, Tel 709033
Calabacitas Tiernas (1949, 101 min, OF) von G. Martinéz, mit Amalia Aguilar, Tin, Tan
Fr., 11.9. 21.00
Loco y vagabundo (1946, 92 min., OF) von Carlo Orellana, mit Meche Barba
Sa., 12.9., 22.00
Perdida (1949, 91 min., OF) von Frenando a. Rivero, mit Ninón Sevilla
So., 13.9., 20.00
Konga Roja (1943, 110 m,in, OF) von Alejandro Galindo, mit M. Antonieta Pons, Pedro Armendáriz
Mi., 16.9., 20.00
Tania la bella salvaje (1948, 96 min., OF), von Juan Orol, mit Rosa Carmina
Mi., 23.9., 20.00
Danzon (Mexico 1991, 104 min., OF), von Maria Novaro, mit Maria Rojo. Eine Hommage an die Rumberas!
Sa. 12.9. 18.00
So. 13.9. 22.00

e-mail ans Kommunale Kino schreib mir mal!kino@freiburger-medienforum.de

Zurück zur Startseite Kommnunales Kino FreiburgStartseite


Zuletzt bearbeitet am 18.08.98 © aptum 1997/98 Schreib mal wieder webmaster@aptum.de