ITALIENISCHES KINO

GASTMAHL DER LIEBE

COMIZI D’AMORE

Regie und Buch: Pier Paolo Pasolini | Kamera: Mario Bernardo, Tonino Delli Colli | Schnitt: Nino Baragli | mit Pier Paolo Pasolini, Oriana Fallaci, Alberto Moravia, Giuseppe Ungaretti
| Italien 1963 | OmU | 90 Min. |

Italien vor ‘68 redet über Sex – ein Dokumentarfilm über das Verhältnis zu Liebe, Erotik, Prostitution, Homosexualität und der Frage nach Konventionen und Moral eines Landes – quer durch soziale Schichten und Generationen, an venezianischen Badestränden, vor Mailands Fabriktoren, auf sizilianischen Feldern oder am Fußballplatz. Unterbrochen werden die Interviews durch Gespräche zwischen Pasolini, Alberto Moravia und dem Psychologen Cesare Musatti. – Eine Reflexion über Liebe und Leidenschaft, die aktuell geblieben ist. (Züritipp 2007, Barbara Schweizerhof)

In Kooperation mit Centro Culturale Italiano.

Fr 18.06., 19:30, mit Einführung | Sa 19.06., 21:30 | So 27.06., 21:30