DREHBUCHCAMP FREIBURG

DREISSIG JAHRE

Regie: C. Schaub | Buch: M. Witz, C. Schaub | Kamera: Patrick Lindenmaier | mit Joey Zimmermann, László Imre Kish, Stefan Gubser, Alfred Meier
| Schweiz 1989 | DF | 88 Min. |

Trau keinem über Dreißig – so hieß in den »68er Zeiten« der Slogan der Jugend, die alles ändern wollte. Auch Franz, Nick und Thomas fühlten sich einst, in einer Zürcher Wohngemeinschaft, als Zentrum der Welt, als Vorhut für ein anderes Leben. Es war die Zeit der Philosophie, der Politik und der Liebe: kurz, die Zeit der tausend Möglichkeiten. Dreizehn Jahre später. Die Helden sind älter geworden, haben die Grenze der Dreißig überschritten. Sie haben sich angepasst, einen Mittelweg durch das Leben gesucht – jeder auf seine Weise. Ihre Wege haben sich getrennt, und dennoch ist ihnen der Traum von der Freundschaft geblieben. Und der führt sie wieder zusammen.

In Kooperation mit Zürcher Filmstiftung und der MFG-Filmförderung Baden-Württemberg.

Di 01.06., 19:30, anschließend Filmgespräch mit Christoph Schaub