FREIBURGER FENSTER

FILME VON RICHARD SCHINDLER

Im April stellen wir den Künstler und Autor Richard Schindler in seiner Eigenschaft als Filmemacher vor. 1994 gründete er das Atelier für Strukturanalyse, das er seit 2000 als Institut für Visual Profiling weiterführt. Er realisierte Installationen, Performances und Ausstellungen in Deutschland, Frankreich und Japan und führte zahlreiche Kunstaufträge für den öffent-lichen Raum aus. Neben Beiträgen zu Fragen der Kunst und der Wahrnehmung von Bildern im Alltag veröffentlichte er mehrere Bücher und Filme.

»Was machen wir mit Bildern? Was machen Bilder mit uns? Bilder haben aus strukturellen Gründen mit Gewalt und Tod zu tun. Es geht daher nicht nur um einen verantwortlichen Umgang mit Bildern, sondern um den begründeten Verdacht, dass Bilder höchst gefährlich sind.« Richard Schindler

Vorgestellt werden folgende drei Filme:

VANJA. NINETY-FOUR SHOTS | D 2005 | 6 Min. |

JÜRGEN GIERSCH – BILDER 1961–2009 | D 2009 | 50 Min. |

HERZBILD ENDE | D 2005 | 7 Min. |

In Kooperation mit Wolfgang Stickel, Medienwerkstatt Freiburg

Mo 12.04., 20:00, zu Gast: Richard Schindler