FILM DES MONATS

ANTÔNIA

Regie: Tata Amaral | mit Negra Li, Cindy, Leilah Moreno, Quelyna,
| Brasilien 2006 | OmU | 90 Min. |

Am Stadtrand von São Paolo kämpfen vier junge schwarze Frauen, die seit ihrer Kindheit zusammen singen, für einen Traum. Sie gründen ihre eigene Rapband Antônia, suchen sich einen Manager und fangen an, in Bars und auf Partys aufzutreten. Aber gerade als sich die ersten Erfolge einstellen, holt sie der Alltag der Favela ein: Sie müssen gegen Armut, Gewalt und männlichen Chauvinismus ankämpfen, worüber ihre Freundschaft zu zerbrechen droht.

Der sehr authentisch wirkende Musikfilm wurde an Originalschauplätzen in Vila Brasilandia gedreht und die Hauptdarstellerinnen unter sechshundert lokalen jungen Rapperinnen gecastet.

Tata Amaral zählt zu den bekanntesten Filmemacherinnen Brasiliens. ANTÔNIA ist der dritte Teil einer Trilogie über archetypische Frauenbilder. Der Film wurde bester Spielfilm beim Internationalen Filmfestival in São Paulo und gewann in der Kategorie beste Filmmusik in Havanna.

Fr 23.04., 21:45 | Sa 24.04., 19:30 | So 25.04., 17:30 | Mi 28.04., 19:30 | Do 29.04., 19:30 | Fr 30.04., 21:45