STUMMFILME MIT MUSIKBEGLEITUNG

KURZFILMPROGRAMM:

GEORGES MÉLIÈS – DER ERSTE ZAUBERKÜNSTLER DES KINOS

| Frankreich | 85 Min. | Regie: Georges Méliès |

Der ursprünglich als Zauberer arbeitende Franzose Georges Méliès (1861–1938) gilt als Pionier der Filmgeschichte. Er begründete den Spielfilm mit erzählerischer Handlung und beschäftigte für seine Filme Berufsschauspieler: 1900 verfilmte er Aschenputtel. Vor allem aber ist er der Erfinder des Trickfilms. In verschiedenen Filmen mit fantastischer Handlung experimentierte er mit den Möglichkeiten der Kamera; durch Überblendungen und Doppelbelichtungen ließ er beispielsweise Gegenstände verschwinden oder einen Mann seinen Kopf abnehmen. Am bekanntesten wurde sein Stummfilm Die Reise zum Mond (1902).

Sa 20.03., 19:30, musikalisch begleitet von Günter A. Buchwald