KUNSTMARKT

SUPER ART MARKET

Regie und Buch: Zoran Solomun Kamera: Lorenz Haarmann, Ralf Schlotter
| Deutschland 2009 | 88 Min. |

Noch nie wurde mit zeitgenössischer Kunst so viel Geld verdient wie in den Jahren 2002 bis 2008. Einzelne Werke waren so teuer wie eine Boeing. Ein neuer Geldadel eroberte den Kunstmarkt. Sie fingen an mit Bildern und Skulpturen zu spekulieren, wie sie es auch mit Aktien taten. Die Künstler profitierten davon. Das Bild des hungernden Künstlers und Rebell verschwand. Die wirklichen Protagonisten dieser Entwicklung sind nicht Investoren oder Künstler, sondern die Galeristen, die Art-Dealer. Sie »erschaffen« die Künstler und entscheiden an wen sie deren Werke verkaufen wollen.

SUPER ART MARKET stellt fünf seinerzeit erfolgreiche und aufstrebende Galeristen in sein Zentrum – der Markt ist infolge der Krise zusammengebrochen.

In Kooperation mit dem Kunstverein Freiburg.

Do 22.10., 19:30 | Do 29.10., 21:30 | So 01.11., 17:30