KINDERKINO

PÜNKTCHEN UND ANTON (1953) | DAS DOPPELTE LOTTCHEN (1950) | CHARLIE & LOUISE – DAS DOPPELTE LOTTCHEN

PÜNKTCHEN UND ANTON (1953)

Regie: Thomas Engel
| Deutschland/Österreich 1953 | 90 Min. | ab 6 J. |

Kästners Kinderroman von der Freundschaft zwischen einem Mädchen aus reichem Haus und dem Jungen, der für seine arme kranke Mutter sorgen muss, in der Erstverfilmung aus dem Jahr 1953, nachdem wir im Juni die Neuverfilmung aus dem Jahr 1998 gezeigt haben. Der »alte« PÜNKTCHEN UND ANTON ist einer der meistgespielten Kinderfilme im Kino, »ein Film für Leute von 7 bis 70«, wie das Motto im Jahr seiner Entstehung lautete.

So 05.07., 15:30 | So 12.07., 15:30

DAS DOPPELTE LOTTCHEN (1950)

Regie: Josef von Baky | Drehbuch: Erich Kästner, nach seinem gleichnamigen Kinderbuch
| Deutschland 1950 | 105 Min. | ab 6 J. |

Pressezitat anläßlich der Aufführung während der Filmfestspiele in Venedig 1951: »DAS DOPPELTE LOTTCHEN erobert den Lido – Man beginnt bereits eine erste vorläufige Gesamtwertung der Bienale vorzunehmen. Erich Kästners Doppeltes Lottchen wird in der Reihe der Filme, an die man mit Vergnügen zurückdenkt, einen Ehrenplatz einnehmen. Die reizende kleine Geschichte, in der man weder komische Probleme löst noch Unterrichtsstunden in Weltanschauung erteilt, hat dem verwöhnten und blasierten Publikum der Bienale gut gefallen.«

So 19.07., 15:30 | So 26.07., 15:30

CHARLIE & LOUISE – DAS DOPPELTE LOTTCHEN

1993 verfilmte Joseph Vilsmaier den klassischen Kästner-Stoff neu. In den Hauptrollen Corinna Harfouch und Heiner Lauterbach sowie Fritzi und Florian Eichhorn. In einer Familienvorstellung zeigen wir diesen Film ein einziges Mal:

So 26.07., 17:30, innerhalb der RVF-Kampagne »Stadt-Land-Regiokarte«. Inhaber einer gültigen Regiokarte erhalten 2,00 Euro Eintrittsermässigung (siehe auch www.rvf.de)