FREIBURGER GESCHLECHTERSTUDIEN

GAEA GIRLS

Regie und Buch: Kim Longinotto, Jano Williams | Kamera: Kim Longinotto | Schnitt: Brian Tagg
| USA 2000 | OmU | 106 Min. |

Blut spritzt, Tränen fließen – dieser Film schockiert! In Japan hat Frauenwrestling Kultstatus. GAEA GIRLS zeigt den harten Trainingsalltag junger Frauen. Dieser ist geprägt von physischen und psychischen Erniedrigungen, die auf ein bizarres und brutales Spektakel in ausverkauften Arenen vorbereiten. Die Kamera gewährt einen zugleich abstoßenden wie auch faszinierenden Einblick in die Welt der Gaea Girls. Was motiviert die Kämpferinnen und inwiefern spielen geschlechtliche Aspekte eine Rolle?

Do 16.07., 19:30, Einführung: Jennifer Moos und Lina Wiemer