FACING THE EAST IN THE WEST

Begleitend zur Konferenz FACING THE EAST IN THE WEST vom 23. bis 26 Juni an der Universität Freiburg zeigen wir drei Filme: Ken Loach beschäftigt sich in seinem Sozialdrama IT‘S A FREE WORLD mit illegaler Arbeit, David Cronenberg siedelt seinen Thriller EASTERN PROMISES in der Londoner Unterwelt an und der in England arbeitende polnische Regisseur Pawel Pawloski erzählt eine leise Liebesgeschichte im Asylbewerberwohnheim.

LAST RESORT | EASTERN PROMISES | IT‘S A FREE WORLD

LAST RESORT

Regie: Pawel Pawlikowski | Kamera: Ryszard Lenczewski | mit Dina Korzun, Artyom Strelnikov, Paddy Considine, Lindsey Honey
| Großbritannien 2000 | OmU | 95 Min. |

Die Liebe verschlägt eine junge Russin nach England, wo sie mit ihrem kleinen Sohn in einem tristen Küstenstädtchen strandet, als ihr Internet-Verlobter nichts mehr von ihr wissen will. In ihrer Panik beantragt sie Asyl und gerät in die Mühlen der Bürokratie, die sie auch dann nicht mehr loslässt, als sie in ihre Heimat zurückkehren will. Als gute Seele erweist sich ein selbstloser Bingo-Ausrufer.

Der leise Liebesfilm erzählt vor dem Hintergrund der Migrationsproblematik seine kleine Geschichte mit semi-dokumentarischen Mitteln und überzeugt durch seine Unaufgeregtheit sowie die hervorragenden Darsteller.

So 05.07., 19:45 | Di 21.07., 19:30 | Mi 29.07., 21:30

EASTERN PROMISES

Regie: David Cronenberg | mit Viggo Mortensen, Naomi Watts, Vincent Cassel, Armin Mueller-Stahl, Sinéad Cusack
| Großbritannien/Kanada 2000 | OmU | 100 Min. |

Bei einer Geburt in einem Londoner Krankenhaus stirbt die junge russische Mutter in den Armen der Hebamme Anna. Da die Identität der Toten, einer vermutlich illegalen osteuropäischen Prostituierten, unbekannt ist, setzt Anna alles daran die Angehörigen des verwaisten Säuglings zu finden. Ihre einzigen Hinweise sind ein in russisch geschriebenes Tagebuch und ein Streichholzbriefchen mit dem Namen eines russischen Restaurants.

Anna folgt den Spuren und trifft dabei auf Nikolai, der für den einflussreichen wie auch zwielichtigen Besitzer und Patriarchen Semyon arbeitet. Als Anna entdeckt, dass das Tagebuch Beweise enthält, die Semyon und seinen Sohn Kirill für viele Jahre hinter Gitter bringen könnten, schwebt sie schon längst in höchster Gefahr…

Mi 15.07., 21:30 | So 19.07., 19:30 | So 26.07., 21:30

IT‘S A FREE WORLD

Regie: Ken Loach | mit Kierston Wareing, Juliet Ellis, Leslaw Zurek, Joe Siffleet, Colin Coughlin, Maggie Hussey, Raymond Mearns, Davoud Rastgou
| GB/I/D/E/PL 2007 | OmU | 92 Min. |

Angie ist eine Individualistin und steht mitten im Leben. Taff, schlagfertig und selbstbewusst lebt in ihr der Unternehmergeist einer liberalen Wirtschaftswelt. Als sie ihren Job in einer Personalvermittlung verliert, lässt sie sich nicht beirren und beschließt, ihre eigene Agentur auf die Beine zu stellen. Sie steigt ein ins Geschäft mit Gastarbeitern aus Osteuropa. Zusammen mit ihrer Freundin Rose verschafft sie illegalen Einwanderern Arbeit – wenn auch nur für einen Tag. Doch mehr und mehr gerät Angie zwischen die Fronten aus Wirtschaftsbossen, Menschenhändlern und aufbegehrenden Arbeitern. Sie verfängt sich in einer gesetzlosen Zwischenwelt, die für das tägliche Leben im westlichen Europa so notwendig wie gefürchtet ist.

Als sie sich in Karol aus Polen verliebt, muss sie sich für eine Seite entscheiden und hat doch eigentlich keine Wahl. Zwischen den eigenen moralischen Ansprüchen und dem persönlichen Erfolg hat sich ein unüberwindlicher Graben aufgetan. In der freien Welt gibt es keine Schuldigen mehr, sondern nur noch den Zwang der Umstände.

Fr 17.07., 19:30 | Mi 22.07., 21:30 | Di 28.07., 21:30