5. TSCHECHISCHE KULTURTAGE IN FREIBURG UND DER REGIO

Zusammen mit der Brücke/Most-Stiftung laden wir zum Besuch der 5. Tschechischen Kulturtage vom 07. bis 19. Mai 2009 sowie der Tschechischen Filmtage im Kommunalen Kino ein.

Vom 07. bis 10.05.09 präsentieren wir eine Werkschau des Regisseurs Jirí Vejdelek mit den Filmen HOLIDAY MAKERS, VÁCLAV und ROMING. Darüber hinaus dürfen der neue Dokumentarfilm über Václav Havel (CITIZEN HAVEL) und die Verfilmung von Bohumil Hrabals bekannten Roman ICH HABE DEN ENGLISCHEN KÖNIG BEDIENT unter der Regie von Jirí Menzel nicht fehlen.

Alle Filme werden in Originalsprache mit Untertiteln gezeigt. Im Kinderprogramm ist DER KÖNIG DER FALKEN von Václav Vorlícek zu sehen.

Weitere Informationen zu den 5. Tschechischen Kulturtagen erhalten Sie unter www.tschechische-kulturtage.de oder bei der Brücke/Most-Stiftung, Tel. 0761. 31 90 40.

CITIZEN HAVEL | ICH HABE DEN ENGLISCHEN KÖNIG BEDIENT

WERKSCHAU JIRÍ VEJDELEK:
HOLIDAY MAKERS | VÁCLAV | ROMING

Kinderkino zu den tschechischen Kulturtagen:
DER KÖNIG DER FALKEN

CITIZEN HAVEL

OBCAN HAVEL

Regie: Miroslav Janek, Pavel Koutecký
| Tschechische Republik 2008 | OmeU | 109 Min. |

Ein Dissident wird Präsident. Von Kommunisten verfolgt, wurde Václav Havel nach dem Fall des Regimes erster Staatspräsident der Tschechischen Republik. Zehn Jahre lang hatte er das höchste Staatsamt inne. Während dieser Zeit begleitete ihn Pavel Koutecký mit der Kamera. Es entstand eine einzigartige Materialsammlung, die außergewöhnliche Einblicke in das Räderwerk der Politik bietet.

Pavel Koutecký drehte als Student erste Dokumentarfilme. Seit 1991 war er als Dozent für Dokumentarfilm an der FAMU tätig. Im April 2006 kam er bei Dreharbeiten in Prag ums Leben.

Do 07.05., 19:00, Eröffnung der Kulturtage | Fr 08.05., 21:30

ICH HABE DEN ENGLISCHEN KÖNIG BEDIENT

OBSLUHOVAL JSEM ANGLICKÉHO KRÁLE

Regie: Jirí Menzel
| Tschech. Rep./Slowakei 2006 | OmU | 120 Min. |

Vom hintersinnigen Schelmenroman zum cineastischen Schelmenstreich: Nach dem Bestseller von Bohumil Hrabal erzählt der tschechische Meisterregisseur Jirˇí Menzel mit funkelndem Witz und warmherzigem Charme vom Aufstieg und Fall eines kleinen Mannes mit großen Ambitionen.

Heiter und traurig, (be)sinnlich und bildgewaltig jongliert der Oscar-Preisträger (Liebe nach Fahrplan, 1968) mit Zeiten und Identitäten. Durch den souveränen Balanceakt zwischen dem Wahnsinn der Naziherrschaft und schwarzem Überlebenshumor, der hinreißenden Mischung aus doppelbödiger Ironie und pointenreicher Überzeichnung gelingt Menzel eine brillante Tragikomödie über die Schreckensperiode des vergangenen Jahrhunderts.

ICH HABE DEN ENGLISCHEN KÖNIG BEDIENT wurde 2007 mit dem Tschechischen Filmpreis ausgezeichnet und 2008 als bester ausländischer Film für den Oscar vorgeschlagen. Eine Comédie humaine voller Überraschungen und feingeistiger Chuzpe über die Stärken und Schwächen der menschlichen Seele, über das Leben und nichts anderes.

Do 07.05., 21:30 | Sa 09.05., 21:30

WERKSCHAU JIRÍ VEJDELEK

Jirí Vejdelek, geboren 1972, erregte schon während seines Studiums an der Akademie der Musischen Künste in Prag große Aufmerksamkeit mit einigen prämierten Kurzfilmen.

Sein Film Süße Dinge lief 1999 im Kurzfilmprogramm in Cannes. Sein Spielfilmdebüt Holiday Makers wurde auf zahlreichen Festivals gezeigt. Nach dem tschechischen

Kassenschlager Roming ist Václav Vejdeleks 3. Spielfilm.

HOLIDAY MAKERS

ÚCASTNÍCI ZÁJEZDU

Regie: Jirí Vejdelek
| Tschechische Republik 2006 | OmeU | 113 Min. |

Eine buntgemischte Truppe von Urlaubern besteigt den Bus, um einen einwöchigen Urlaub anzutreten. Aber nach der Ankunft kreuzen sich ihre Wege immer und immer wieder. Ein filmisches Sammelsurium von seltenen Gelegenheiten, verschrobenen Charakteren und ironischen Höhepunkten.

Fr 08.05., 19:30 | So 10.05., 17:30

VÁCLAV

Regie: Jirí Vejdelek
| Tschechische Republik 2006 | OmeU | 97 Min. |

Václav Vingl ist ein Mann in den 40ern, geistig etwas zurückgeblieben. Mit seiner verwitweten Mutter lebt er in einem Dorf, in dem er als Trottel gilt. Auch sein Bruder František hat nichts für ihn übrig, musste er sich doch seit der Kindheit in einem ungleichen Kampf um die Zuwendung der Mutter behaupten. Als die Wahrheit über den Tod des Vaters ans Licht kommt und sich Františeks Geliebte für den wilden, aber charmant unschuldigen Václav zu interessieren beginnt, spitzt sich das angespannte Verhältnis der beiden Brüder zu.

Sa 09.05., 19:30 | So 10.05., 21:30

ROMING

Regie: Jirí Vejdelek |
| Tschechische Republik 2007 | OmeU | 93 Min. |

Einst hatte Roman seinem Freund versprochen, dass sein Sohn dessen Tochter heiratet, wenn die Kinder erwachsen sind. Die Wege der Familien haben sich getrennt. Jahre später erinnert ihn ein Brief an sein Versprechen. Doch der Sohn, inzwischen mit einer attraktiven Blondine zusammen, denkt gar nicht daran, eine junge Frau aus einem entfernten slowakischen Dorf zu heiraten. ROMING ist ein Road-Movie voller Situationskomik und im besten Geist der tschechischen Komödien.

So 10.05., 19:30

Kinderkino zu den tschechischen Kulturtagen

DER KÖNIG DER FALKEN

SOKOLIAR TOMÁŠ

Regie: Václav Vorlícek
| CR, Slowakai, Polen, Ungarn, F, D 2000 | DF | 96 Min. | ab 6 Jahren |

Der tschechische Regie-Altmeister Václav Vorlícek hat seinen Spielfilm aus dem Jahr 2000 im Mittelalter angesiedelt – ein spannender, romantischer und opulenter Film mit wunderbaren Naturaufnahmen.

Mehr dazu unter unserer Rubrik Kinderkino.

So 10.05., 15:30