BOLLYWOOD

RAB NE BANA DI JODI

Regie und Buch: Aditya Chopra Kamera: Ravi K. Chandran mit Shah Rukh Khan, Ansuhka Sharma, Vinay Pathak
| Indien 2008 | OmU | 160 Min. |

Es ist Liebe auf den ersten Blick: Als der kleine Angestellte Surinder der Tochter seines ehemaligen Professors begegnet, ist er hin und weg. Illusionen macht er sich aber keine: Taani ist ungleich jünger, lebhafter und außerdem verlobt. Als jedoch die Hochzeitsgesellschaft samt Bräutigam verunglückt, ringt Taanis Vater auf dem Sterbebett seinem ehemaligen Musterschüler ein Versprechen ab: Surinder soll sich von nun an um Taani kümmern. Der schüchterne Junggeselle nimmt Taani zu seiner Frau, doch kann er keine Lebenslust in ihr wecken. Zu einfältig und grau erscheint ihm sein eigenes Ich. Als Taani einen Tanzkurs besuchen will, beschließt er, ihretwillen eine neue Identität anzunehmen. Unbemerkt wird er zu »Raj«, ihrem hippen, witzigen Tanzpartner und schleicht sich langsam in ihr Herz.

Megastar Shah Rukh Khan völlig ungewohnt als schnauzbärtiger, unglamouröser »Normalo«, der um die Gunst seiner ungleichen Herzensdame buhlt. Bollywood auf höchstem Niveau, mit viel Romantik, Humor und schwelgerischen Tanzszenen.

Fr 09.01., 19:30 | So 11.01., 19:30