HIPHOP UND BEATBOXING

PREUSSISCH GANGSTAR

Regie: Irma-Kinga Stelmach, Bartosz Werner Kamera: Ben Pohl, Andreas Bergmann Schnitt: Marc Hofmeister Musik: Benjamin Krbetschek, Preußisch Gangstar, Kolonne Ost mit Robert Ohde, Benjamin Succow, Mario Knofe
| Deutschland 2007 | 88 Min. |

PREUSSISCH GANGSTAR ist ein dokumentarisch anmutender Spielfilm über drei Heranwachsende, die im »idyllischen« Brandenburger Buckow ihr tristes Dasein mit HipHop-Musik, Partys, Drogen und kleinere Schlägereien aufwerten. Nico hat seine Ausbildung abgebrochen und träumt von einer HipHop-Karriere. Tino ringt mit dem Hauptschulabschluss, um seine Mutter nicht zu enttäuschen. Oli möchte einen Club eröffnen, doch seine Freundin will mit ihm raus aus der Provinz. Die Schwierigkeiten scheinen oft alltäglich. Dennoch entsteht daraus eine scheinbar unverrückbare Distanz zwischen ihren Werten und Idealen sowie den Lebenseinstellungen der wohlwollenden Eltern.

Der Film zeigt die lässigen Umgangsformen der drei Jungs, zitiert ihren jugendlichen Jargon und zeigt die Unfähigkeit der Eltern, mit ihren Kindern zu kommunizieren. Der Zu-schauer wird Zeuge der Prioritäten, die diese Generation für sich gesetzt hat: Familie ist ein Zustand, Freundschaft Mittelpunkt, Liebe manchmal Image und gelegentlich Erfüllung zwischen Unsicherheit und Rausch.

So 02.11., 21:30 | Di 04.11., 19:30 | Sa 08.11., 21:30