SOUL-ABEND

ONLY THE STRONG SURVIVE

A Celebration of Soul

Regie: Chris Hegedus, D. A. Pennebaker mit Wilson Pickett, Sam Moore, Jerry Butler, Rufus Thomas
| USA 2002 | OmU | 95 Min. |

Spricht man von den Legenden im Dokumentarfilmbereich, führen zweifellos D. A. Pennebaker und Chris Hegedus die Liste an. Der Regisseur und die Regisseurin der unvergessenen und preisgekrönten Filme THE WAR ROOM, STARTUP.COM und MONTEREY POP haben 2002 einen Film über die Welt der Rhythm-and-Blues-Musik der 1960er- und frühen 1970er-Jahre geschaffen: den Soul.

Statt einen »History-of«-Film mit Unmengen von bereits existierendem Filmmaterial zu machen, beschlossen Pennebaker und Hegedus, die Lebensgeschichten von zehn Soullegenden miteinander zu verweben, die immer noch auftreten und besser sind denn je. Gemeinsam mit Roger Friedman, einem bekannten New Yorker Journalisten und Zeit seines Lebens Soul-Fan, machten sich Pennebaker und Hegedus auf die Suche nach den großen Soul-Stars, deren Musik in Filmen wie THE COMMITMENTS vorkommt und Tag und Nacht weltweit im Radio zu hören ist.

In Zusammenarbeit mit Carl-Schurz-Haus Freiburg.

Sa 27.09., 20:00, mit Einführung, anschließend Anekdoten und Musik vom Plattenteller,moderiert von Walter Kruse (Radio Dreyeckland)