ITALIENISCHES KINO

DIE TRÄUME NEAPELS

DREAMING BY NUMBERS

Regie: Anna Bucchetti
| NL/I 2005 | OmU | 75 Min. |

»Neapel ist eine wunderbare Stadt aus Zahlen« behauptet ein Lottospieler.

Die Schwestern Angela und Maria betreiben in der Altstadt Neapels ein Lottoannahmegeschäft der besonderen Art. Die Kunden berichten von Ihren Träumen und Erlebnissen und die Beiden erstellen daraufhin persönliche Zahlenreihen, basierend auf dem italienischen Buch der Zahlen Grimas. Mit diesem Buch kennen Angela und Maria sich aus – schon ihre Vorfahren, die das Geschäft seit mehr als hundert Jahren führten, haben diese spezielle Form der Numerologie dazu verwendet, um die persönlichen Geschichten ihrer Kunden in Zahlen und Zahlenreihen umzuwandeln. Denn in Italien – dem Geburtsland des Lottospiels – glaubt man, dass das Glück mit System herbeigeführt werden kann!

Anna Bucchetta porträtiert liebevoll die Institution des Ladens und der beiden Inhaberinnen als Umschlagplatz intimer Lebensdetails als Zahlenmagie und entdeckt in diesem Mikrokosmos anrührende, erregende und spannende Schicksale. Ein Film über Menschen auf der Suche nach dem Glück, die Kraft der Zahlen und eine traditionsreiche italienische Stadt, kunstvoll in schwarzweißen Bildern fotografiert.

In Kooperation mit Centro Culturale Italiano Freiburg.

Fr 26.09., 19:30, mit Einführung | Do 02.10., 21:30