KINDERKINO

LOTTE IM DORF DER ERFINDER | DER SCHATZ DES WEISSEN FALKEN
Zu den Freiburger Keramiktagen am Alten Wiehrebahnhof: PINGU UND WEITERE TRICKFILME

LOTTE IM DORF DER ERFINDER

| Estland/lettland 2006 | 80 Min. | ab 5 Jahren |

In einem kleinen Dorf am Meer wohnt das rege Hundemädchen Lotte zusammen mit ihrer Familie. Mit ihrem besten Freund, dem ängstlichen Kater Bruno, nimmt sie in Japan an einem Judowettkampf teil. Danach aber steht ein weiterer Wettbewerb an: Jeder im Dorf erfindet mehr oder minder nützliche Dinge. Besonders Lottes Vater Oskar gewinnt fast jedes Jahr den Preis. Aber diesmal hat sein größter Rivale, Karnickel Adalbert, die Löffel aufgestellt und will ihm den Titel unbedingt wegschnappen. Da ist Lottes Fantasie gefordert. Witzig-frischer und sehr bunter Zeichentrickfilm aus der traditionsreichen Trickfilmschmiede Estlands, wo LOTTE IM DORF DER ERFINDER alle Besucherrekorde brach.

So 08.06., 15:30 | So 15.06., 15:30 | und vom 02. bis 13.06. in den weiteren Einrichtungen des Freiburger Kinderfilmrings

Der Schatz des wei├čen Falken

DER SCHATZ DES WEISSEN FALKEN

| Deutschland 2004 | 92 Min. | ab 6 Jahren |

Ein spannender Abenteuerfilm. Sommer 1981: In wenigen Wochen wird der elfjährige Jan mit seinen Eltern aus seinem kleinen Heimatdorf nach Düsseldorf ziehen. Zuvor aber gilt es für Jan und seine besten Freunde Steve und Basti, endlich die geheimnisvolle Kattlervilla zu erforschen. Dort finden die Jungs eine Schatzkarte der legendären Kinderbande »Die Weißen Falken«. Verfolgt von einer verfeindeten Kinderclique begeben sich die drei Freunde auf eine abenteuerliche Expedition, um den »Schatz der Weißen Falken« zu heben...

So 22.06., 15:30 | So 06.07., 15:30

Pingu

Zu den Freiburger Keramiktagen am Alten Wiehrebahnhof:

PINGU UND WEITERE TRICKFILME

| Gesamtlänge ca. 60 Min. | ab 5 Jahren |

Nicht aus Ton, aber aus Knete oder Plastilin sind die Figuren und die Kulissen in diesen Kurzfilmen geformt. Pingu lebt am Südpol und am liebsten fährt er mit seinem Papa Schlitten. Denn der ist Postbote, und sie verteilen gemeinsam Briefe und Päckchen. Mit Robbe Robbie denkt er sich ständig Abenteuer aus und auch seine kleine Schwester Pinga mischt schon eifrig mit. Alle Tiere im Eis sprechen »Pinguis«. Das ist zwar eine erfundene Sprache, aber wer den Pinguinen eine Weile zuhört, kann die Pingu-Sprache verstehen.

Wir zeigen sechs Abenteuer von Pingu und ergänzen das Programm mit Knetfilmen aus unseren eigenen Kinder-Trickfilmwerkstätten.

Sa 28.06., 15:30 | So 29.06., 15:30