TRIPP & TRIPP

KINDERKINO

TRIPP & TRIPP

Franz Josef Tripp und Jan Peter Tripp

JIM KNOPF und LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER von Michael Ende sowie DER RÄUBER HOTZENPLOTZ und DAS KLEINE GESPENST von Ottried Preußler zählen zu den meist gelesenen Kinderbüchern unserer Zeit. Wie die Texte, so sind auch die Illustrationen von Franz Josef Tripp längst zu Klassikern geworden.

Noch bis 25. April ist im Alten Wiehrebahnhof, im Haus für Film und Literatur in Freiburg, eine Auswahl dieser Bilder zu sehen. Die Ausstellung umfasst Originalzeichnungen des Journalisten, Schriftstellers und Buchillustrators Franz Josef Tripp (1915–1978) sowie künstlerische Auseinandersetzungen seines Sohnes Jan Peter Tripp. Sie wird auch im April begleitet von einer Filmreihe im Sonntagnachmittagsprogramm (siehe Märzprogramm). Ein gemeinsames Projekt des Literaturbüros und des Kommunalen Kinos.

JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER | DER RÄUBER HOTZENPLOTZ (1974) | DER RÄUBER HOTZENPLOTZ (1992) | HÄNDE WEG VOM MISSISSIPPI

JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER

| Deutschland 1961 | 5 x 32 Min. | ab 6 Jahren |

Das Original aus der Augsburger Puppenkiste von 1961 in Schwarz-Weiss in fünf Folgen.

So 06.04., 15:00

DER RÄUBER HOTZENPLOTZ

| Deutschland 1974 | 118 Min. | ab 6 Jahren |

Das Original mit Gert Fröbe.

So 13.04., 15:30

DER RÄUBER HOTZENPLOTZ

| Deutschland 1992 | 86 Min. | ab 6 Jahren |

Der Zeichentrickfilm von Curt Linda.

So 20.04., 15:30

Hände weg vom Mississippi

HÄNDE WEG VOM MISSISSIPPI

| Deutschland 2007 | 100 Min. | ab 5 Jahren |

In den Sommerferien fährt die zehnjährige Emma zu ihrer Großmutter Dolly aufs Land. Dort ist gerade ihr wohlhabender Nachbar Klipperbusch gestorben. Sein einziger Verwandter, Neffe Albert Gansmann, will das Erbe verkaufen. Und er gedenkt, die eigenwillige Stute Mississippi schlachten zu lassen. In letzter Minute kann ihm Dolly auf Emmas Flehen hin das Pferd abkaufen. Dann möchte Albert das Tier wieder. Emma und ihr Freund Leo finden bald den Grund heraus. Nach dem gleichnamigen Roman von Cornelia Funke schuf Detlev Buck seinen ersten Kinderfilm. Ein märchenhafter Sommer dient als idyllische Kulisse für einen spannenden Krimi um Erbschaften und Tierliebe.

So 27.04., 15:30 | So 04.05., 15:30 und bereits vom 7. bis 18. April in den weiteren Einrichtungen des Freiburger Kinderfilmrings