DREHBUCHCAMP

Begleitprogramm

Wir stellen vor:

JOHANNA STUTTMANN, Baden-Württembergischer Drehbuchpreis 2007 für NACHT VOR AUGEN

Johanna Stuttmann, in Braunschweig geboren, lebte und arbeitete lange in Freiburg. Als Absolventin der Filmakademie Ludwigsburg wurde ihr Drehbuch NACHT VOR AUGEN 2007 mit dem Baden-Württembergischen Drehbuchpreis ausgezeichnet. In einer Verfilmung von Brigitte Bertele (»Debüt im Dritten« des SWR) wurde NACHT VOR AUGEN beim Internationalen Forum des Jungen Films auf der Berlinale 2008 uraufgeführt.

Johanna Stuttmann greift ein bisher nur wenig beachtetes, aber gesellschaftspolitisch brisantes Thema auf: die Rückkehr junger Soldaten vom Auslandseinsatz und die Verarbeitung ihrer traumatischen Erlebnisse. Sie erzählt von dem Bundeswehrsoldaten David, der von einem Afghanistan-Einsatz in sein Schwarzwalddorf zurückkehrt. David will genauso wenig wie seine Freunde und Verwandten darüber nachdenken, ob dieser Einsatz mehr war als ein erfolgreich überstandenes Abenteuer. Doch seine unterdrückte Verstörung bricht sich Bahn in der zwischen Spiel und Gewalt oszillierenden Beziehung zu seinem kleinen Halbbruder Benni.

In der öffentlichen Veranstaltung innerhalb des Drehbuchcamps Freiburg 2008 (www.drehbuchcamp.de) wird Johanna Stuttmann ihr Drehbuch vorstellen. Ausschnitte aus dem Film und ein Gespräch ergänzen den Abend. In Zusammenarbeit mit der MFG – Filmförderung Baden-Württemberg, dem location office region freiburg und dem Literaturbüro Freiburg.

Di 29.04., 19:00, zu Gast: Johanna Stuttmann