DAS BISSCHEN DRECK

Manche reagieren allergisch auf ihn: Staub. Hartmut Bitomsky zeigt uns in seinem Filmessay die unterschiedlichen Seiten des STAUBs. Und zwei weitere Filme befassen sich mit denen, die den Staub bekämpfen: In der BLUME DER HAUSFRAU werden – höchst komisch – Staubsaugervertreter beobachtet, HAUS–HALT–HILFE (Text siehe Mittwochskino) befasst sich mit den Menschen, die anderer Leute Dreck wegputzen.

STAUB | DIE BLUME DER HAUSFRAU

 


 

Staub

STAUB

Regie und Buch: Hartmut Bitomsky Kamera: Kolja Raschke
| Deutschland/Schweiz, 2007 | 90 Min. |

Staub. Er ist überall und allgegenwärtig. Ein Konglomerat feinster Partikel, das sich in Bewegung setzt, sobald die Dinge zur Ruhe kommen. Er wird bekämpft und beseitigt und kehrt noch im Verschwinden zurück. Ein Sysiphus, wer sich mit ihm anlegt. Staub nistet in Teppichböden und auf Dachstühlen. Er dringt in Laboratorien ein und legt sich auf Kunstwerke. Er wird von Fabrikschloten in die Luft geblasen und wohnt in jedem Regentropfen. Staub macht krank, Staub macht den Kosmos. Er ist das kleinste, noch unmittelbar sichtbare Objekt, von dem ein Film handeln kann.

Hartmut Bitomsky geht den Weg des Staubs. Assoziativ und in sinfonischen Bewegungen folgt er ihm an Orte, wo er siedelt, und sucht Menschen auf, die sich mit ihm auseinandersetzen. Putzkolonnen in ihrem täglichen Kampf um Sauberkeit, Erfinder von Luftreinigungsfabrikaten, Wissenschaftler, Botaniker, Meteorologen, Astronomen und Künstler.

Do 20.03., 19:30 | Mo 24.03., 21:30

 


 

Die Blume der Hausfrau

DIE BLUME DER HAUSFRAU

| Deutschland 1998 | 92 Min. |

Der Alltag eines Staubsaugervertreters – nein: Fachberaters – ist nicht einfach. Allein in die Wohnung zu kommen ist eine Hürde, an der der arme Angelo oft scheitert. Aber wenn man erstmal drin ist, zeigen Wortkünstler wie der charmante Steffen Widule (»Wie wie-ich-le«), wie man die Putzapparate an den Mann oder an die Frau bringt. Schon die Namen der Einzelteile versprechen Märchenwelten: die »Blume der Hausfrau« ist kein Dekorartikel, sondern eine Staub-Bürste.

So 23.03., 21:00 | So 30.03., 19:30 | Do 03.04., 21:30