Chacipe

NEUE TENDENZEN IM DOKUMENTARFILM

KHA-CHEE-PAE

CHACIPE

| Regie: Miroslav Janek | Di 15.01., 19:30, Einführung: Dr. Hans-Peter Hagmann |
| Tschechien 2005 | OmeU | 57 Min. |

Heimkinder filmen sich selbst – kreativ und berührend.

In neuerer Zeit tendieren Filmemacher verstärkt dazu, den Betroffenen selbst die Verbildlichung ihrer Sichtweisen und Erfahrungen zu überlassen. So auch der Regisseur Miroslav Janek, der Heimkinder einlädt, mit ihm Filme zu machen. Er bringt ihnen verschiedene Filmtechniken bei, mit denen sie ihre Wirklichkeit in äußerst phantasievoller Weise visualisieren können. Zusammen drehen sie einen Animationsfilm und Sketche, die sie sich selbst ausgedacht haben, sie experimentieren mit Filmmaterial – und verraten dabei vieles über ihr Leben. In den Händen der Kinder ist die Kamera ein Spielzeug, aber eines, das die Wand zwischen zwei Welten einreißt. Sie ist ein Mittel, das es ihnen erlaubt, ihre Geheimnisse zu offenbaren und mit ihrer Machtlosigkeit und unerwarteten Sorgen umzugehen. Auf diese Weise erhält der Zuschauer einen berührenden Einblick in die bewegte Innenwelt von elternlos aufwachsenden Kindern.

| Do 17.01., 21:45 |