LEBENSKÜNSTLERINNEN

BILDER, DIE BLEIBEN

| Ein Film von Katharina Gruber und Gisela Tuchtenhagen | Idee: Gesine Meerwein |
| Deutschland 2007 | 51 Min. |

Ein Dokumentarfilm über Abschied und Tod. Gesine Meerwein, 1959 geboren, 2005 im Freiburger Karl Josef Hospiz an Krebs gestorben, hatte selber die Idee zu dem Film. Ihre Freundin Katharina Gruber (zusammen mit Gesine Meerwein hat sie 1999 LEBENKÜNSTLERINNEN gedreht) verwirklichte die Idee. Gemeinsam mit Kamerafrau und Co-Regisseurin Gisela Tuchtenhagen entstand BILDER, DIE BLEIBEN.

»Ein Film, der Mut machen soll zu einem bewussten, selbstbestimmten Umgang mit dem Sterben«. (BZ 6.11.07)

| Di 04.12., 18:00 | Mi 12.12., 18:00 |