UNGARN

CHILDREN OF GLORY

SZABADSÁG, SZERELEM

| Ungarn 2006 | OmeU | 123 Min. |

Die ungarische Wasserball-Nationalmannschaft trifft kurz vor den Ereignissen von 1956 auf den vermeintlich Verbündeten, die Sowjetunion. Dem stillen Kodex, kameradschaftliche Treue legitimiere Unsportlichkeit, will sich der Ungar Karcsi Szabó nicht beugen und setzt sich mit ebenso ruppigen Mitteln gegen die kommunistischen Brüder zur Wehr. Zurück in Buda-pest wird er von einem Funktionär eindringlich aufgeklärt, dass auch im Sport die Sowjets die Regeln diktieren. Erst als Karcsi die politisch engagierte Viki auf einer Protestkundgebung kennen lernt, begreift er die Möglichkeit des Widerstands. Nun muss er sich zwischen konformistischer Wasserball-Karriere und dem Kampf für die Freiheit entscheiden.

| Sa 03.11., 19:00, in Zusammmenarbeit mit dem Freundeskreis Freiburger Ungarn e. V. |