LEBENSKÜNSTLERINNEN

BILDER, DIE BLEIBEN

| Regie: Katharina Gruber und Gisela Tuchtenhagen | Idee: Gesine Meerwein |
| Deutschland 2007 | 51 Min. |

Ein Dokumentarfilm über Abschied und Tod.Gesine Meerwein ist 45 Jahre alt. Sie lebt mit unberechenbaren Schmerzschüben und der Diagnose »schnellwachsende Metastasen«. Fast vier Jahre lang rechnet sie damit, bald sterben zu müssen. Offen und eigenwillig setzt sie sich mit Tod und Bestattung auseinander. Sie bindet ihr Freundinnennetz und ihre Familie in diesen intensiven Prozess ein. Als die Dreharbeiten für den Film beginnen, weiss niemand, dass es jetzt tatsächlich die letzten drei Monate ihres Lebens sind.

| Di 06.11., 18:00, zu Gast: Filmemacherin Katharina Gruber und Vertreter des Karl-Josefs-Hospiz und der ambulanten Hospizgruppe | Sa 17.11., 18:00 |