FREIBURGER GESCHLECHTERSTUDIEN

BILLY ELLIOT - I WILL DANCE

Regie: Stephen Daldry | mit Jamie Bell, Julie Walters, Gary Lewis
| Großbritannien 2000 | OmU | 110 Min. |

Der Junge Billy Elliot wächst Anfang der 1980er Jahre in der nordenglischen Arbeiterstadt Durham auf. Es sind die Jahre der restriktiven »Thatcher-Ära« und Billys Vater und älterer Bruder kämpfen als gewerkschaftlich organisierte Bergleute gegen die Schließung der örtlichen Mine. Während in Durham das hegemoniale Männlichkeitsbild dem des »harten Proletariers« entspricht, fällt Billy schon früh aufgrund seines leidenschaftlichen Interesses für das Ballett aus dem herrschenden Muster. Immer wieder muss er seine »gender-untypische« Tanzleidenschaft gegen die geschlechtlich stereotypisierten Rollenklischees seines Vater verteidigen. Dieser sieht Billy lieber im Boxring als an der Ballettstange. Wird es Billy schaffen, sich sowohl über Geschlechter- als auch über Klassengrenzen hinweg zu setzen und seinen Traum einer Tänzerkarriere zu verwirklichen?

| Do 25.10., 19:30, Einführung: Jennifer Moos und Franziska Bergmann |