Indian Love Story

FREIBURGER GESCHLECHTERSTUDIEN
MÄNNER UND GESCHECHT

INDIAN LOVE STORY

KAL HO NAA HO

| Regie: Nikhil Advani | mit Shah Rukh Khan, Preity Zinta, Saif Ali Khan |
| Indien 2003 | OmU | 187 Min. |

INDIAN LOVE STORY – KAL HO NAA HO erzählt in bester Bollywood-Manier, mit großem Staraufgebot und hinreißenden Tanzeinlagen, die Geschichte einer komplizierten Dreiecksbeziehung. Naina liebt Aman, und Aman liebt Naina – doch er verheimlicht ihr seine Gefühle, weil er glaubt, dass sie nicht mit ihm, sondern mit Rohit glücklich werden wird. Eine typische »Boy meets Girl«-Geschichte also? Nicht ganz. Denn auch zwischen Rohit und Aman entwickelt sich eine Zuneigung, die der Film einerseits permanent thematisiert, andererseits dabei stets ironisiert. Nimmt man die Beziehung der beiden Freunde ernst, dann ist INDIAN LOVE STORY auch die Geschichte einer großen schwulen Liebe – und berührt damit ein (nicht nur) in Indien heikles Thema

| Fr 11.05., 20:00, Einführung: Irmtraud Hnilica (Köln) | So 13.05., 19:30 |