Anita

DREHBUCHCAMP 2007

ANITA

Drehbuchlesung mit Eva Hosemann und Jazzmusiker Mini Schulz

Die MFG Filmförderung Baden-Württemberg und das Theater Rampe Stuttgart präsentieren eine außergewöhnliche Lesung: Zu einer Videoinstallation liest Schauspielerin Eva Hosemann aus ANITA, einem unverfilmten Drehbuch von Silke Parzich und Iain Dilthey. Mini Schulz improvisiert dazu am Kontrabass.

Altwarp, ein vergessenes Dorf. Dort lebt Anita mit ihrer Mutter. Die Gefühlskälte und Liebesunfähigkeit von Corinna haben Anita geprägt. Und so findet ihre verzweifelte Suche nach Nähe ihre vermeintliche Erfüllung in zahlreichen sexuellen Begegnungen. Als sie Ben kennen lernt, scheint sich die große Sehnsucht zu erfüllen.

Die Lesung verleiht der Filmgrundlage ein bühnentaugliches Gesicht. Was macht ein gutes Drehbuch aus? Wie kann Filmstoff für die Bühne adaptiert werden? Ein Abend im Rahmen des Drehbuchcamps für alle Theaterfans, Literaturinteressierte und Filmfreunde.

| Fr 13.04., 19:30

| Eine Veranstaltung der MFG Filmförderung Baden-Württemberg |

 


 

schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg
Zurück zur
Startseite