Sucht nach Rausch - Drogenszenen

KINO EXTREM: SUCHT NACH RAUSCH - DROGENSZENEN

Schützt Eure Synapsen, denn hier kommen zwei sehr spezielle Vorstellungen von Drogenkonsum!

ICH - EIN GROUPIE »enthüllt« durch die bunt schillernde Zurschaustellung der Odyssee der weiblichen Hauptfigur den Sumpf von Sex'n'Drugs'n'Rock'n'Roll. In CONFESSIONS OF AN OPIUM EATER verliert der zweiflerische Protagonist den halbseidenen Faden in einer abenteuerlichen Kolportage.

CONFESSIONS OF AN OPIUM EATER | ICH - EIN GROUPIE

 


 

CONFESSIONS OF AN OPIUM EATER

| Regie: Albert Zugsmith | mit Vincent Price, Linda Ho, Richard Loo, June Kyoto Lu u.a. |
| USA 1962 | OmU | 85 Min. |

Thomas De Quinceys Buch »The Confessions of an English Opium Eater« (1822) beeinflusste Schriftsteller wie Poe, Baudelaire und die Beat-Generation, indem er Poesie in Beziehung zu Rauschzuständen setzte. In der gleichnamigen obskuren Verfilmung geistert Horror-Ikone Vincent Price - auf der Jagd nach Mädchenhändlern? - durch ein bizarr verschachteltes Gewirr aus geheimen Pforten, (Gedanken?) Gängen und (Alpt-)Räumen und verstrickt sich immer tiefer in. ja, in was eigentlich? Ein wahnwitziges,sensationelles Delirium! Strange sights and Sounds.

| Fr 23.02., 21:30, im Doublefeature mit ICH - EIN GROUPIE | So 25.02., 21:30 |

 


 

ICH - EIN GROUPIE

| Regie: Fred Williams | Musik: Walter Baumgartner, Terry Wolt | mit Ingrid Steeger, Li Paelz, Vivian Weiss |
| Deutschland/Schweiz 1970 | 103 Min. |

Die junge, naive Vicky verliebt sich in den Musiker Stuart. Um bei ihm sein zu können, folgt sie ihm mit einer Freundin auf seiner Tour quer durch Europa. Unvermittelt findet sie sich in einer Welt wieder, die von freier Liebe und dem sorglosen Umgang mit Rauschmitteln beherrscht wird.

ICH, EIN GROUPIE ist ein unglaublicher Trip zurück in die wilden Siebziger mit supercooler Musik, Drogen in Hülle und Fülle und einer nur hin und wieder spärlich bekleideten Ingrid Steeger.

| Fr 23.02., 21:30, im Doublefeature mit CONFESSIONS OF AN OPIUM EATER | Mi 28.02., 21:30 |

 


 

schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg
Zurück zur
Startseite