FREIBURGER FENSTER

DAS GEHEIMNIS DER PALMBLÄTTER – LAOS SUCHT SEINE GESCHICHTE

| Regie: Peter Ohlendorf | Kamera: Johannes Straub | Schnitt: Stefan Ganter | | Deutschland 2006 | 29 Min. |

Laos – ein großes Kulturland in Südostasien, das von der Weltöffentlichkeit kaum wahrgenommen wird. Während des Vietnamkrieges wurden die Regionen von Laos, über die der Vietkong seinen Nachschub organisierte, von den USA bombardiert. Diesen Ereignissen folgte ein Bürgerkrieg in Laos, den die Kommunisten gewannen. Sie errichteten ihr Regime 1975 und versuchten fortan, die Erinnerung an die eigene Geschichte und Tradition des Landes zu löschen.

Die buddhistischen Klöster wurden entmachtet. Sie waren nicht nur seit jeher die religiösen Zentren des Landes, sondern sie spielten auch generell im öffentlichen Leben eine große Rolle. Die schriftlichen Aufzeichnungen in den Klöstern gerieten in Vergessenheit und das kulturelle Gedächtnis des Landes, auf getrockneten Palmblättern niedergeschrieben, drohte zu verrotten und verloren zu gehen.

Der Orientalistikprofessor Harald Hundius arbeitet seit über zehn Jahren daran, diesen Schatz zusammen mit der laotischen Intellektuellen Dara Viravong zu retten. Ein SWR-Team hat diese Arbeit dokumentiert und die beiden auf einigen Stationen ihrer Erkundungstour begleitet. Ohne die Rückbesinnung auf seine Geschichte und kulturelle Identität droht Laos zu einem beliebigen Spielball zu werden – ein gesichtsloses Land in einer globalisierten Welt.

| Mo 22.01., 20:00, zu Gast: Peter Ohlendorf |

In Zusammenarbeit mit der Medienwerkstatt Freiburg, Wolfgang Stickel

 


 

schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg
Zurück zur
Startseite