Landed Takes kino avantgarde

LANDED TAKES & SOUND TIMES

| Von Andreas Gogol (Sound) & Telemach Wiesinger (Film) |

Telemach Wiesingers LANDED TAKES sind Filmsequenzen von jeweils drei Minuten Laufzeit, die auf Reisen mit statischer 16mm-Kamera aufgezeichnet sind. Diese Ortsstudien werden laufend ergänzt und immer neu auf verschiedenen Projektionsflächen kombiniert.

Andreas Gogols SOUND TIMES sind Live-Improvisationen auf verschiedenen Klangkörpern, die in Form von Soundcollagen und reduzierten Tonexperimenten den visuellen Raum erweitern und die ausgewählten Filmsequenzen akustisch ergänzen.

Diese Expanded Cinema Performance LANDED TAKES & SOUND TIMES ist eine einmalige Symbiose aus Klang und Bild. Expanded Cinema steht für ein erweitertes Kino, welches den klassischen Vorführraum verlässt, um neue Formen der Wahrnehmung und Kinowelten zu (er)finden.

Beide Medien, die Filmprojektion und Gogols Klangerzeugung, sind dabei sichtbare Elemente und bieten dem Betrachter das Erlebnis einer direkten Umsetzung, die Wiederholungen ausschließt und durch Aufführungsort und Publikum gleichermaßen beinflusst wird.

| Fr 19.01., 20:30, im Studio im E-Werk |

 


 

schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg
Zurück zur
Startseite