KINDERKINO

SERGEANT PEPPER | TAINÁ, EIN ABENTEUER IM AMAZONAS | GARFIELD 1 + 2 | DIE WINTER- UND WEIHNACHTSKISTE

 


 

SERGEANT PEPPER

| D/GB 2004 | 98 Min. | ab 6 Jahren |

Der sechsjährige Felix ist ein Einzelgänger. Er versteckt sich den ganzen Tag in einem Tigerkostüm und behauptet, dass er mit Stofftieren reden kann. Eines Tages findet er im Garten einen kleinen herrenlosen Hund und freundet sich mit ihm an. Schon bald stellt sich heraus, dass Sergeant Pepper ein ganz besonderer Hund ist. Nicht nur, dass sein Herrchen ihm ein Vermögen vermacht hat – er besitzt auch eine außergewöhnliche Fähigkeit: Er kann mit Kindern sprechen, die an Wunder glauben. Pepper schwebt in höchster Gefahr und braucht dringend menschliche Hilfe: Weil die enterbten Angehörigen des Herrchens um jeden Preis das Erbe an sich bringen wollen, sind sie hinter dem Hund her. Als Felix entdeckt, wie es ist, einen echten Freund zu haben, ist er endlich bereit, sich den Herausforderungen der Realität zu stellen. Gemeinsam versuchen Pepper und Felix, den habgierigen Erbschleichern das Handwerk zu legen. Regie: Sandra Nettelbeck

| Sa 02.12., 15:30 | und bis 08.12. in weiteren Einrichtungen des Freiburger Kinderfilmrings |

 


 

Tania

TAINÁ, EIN ABENTEUER IM AMAZONAS

TAINÁ, UMA AVENTURA NA AMAZÔNIA

Regie: Tânia Lamarca, Sérgio Bloch
| Brasilien 2000 | dt. eingespr. | 90 Min. | ab 6 Jahren |

Das achtjährige Indianermädchen Tainá lebt mit dem Großvater im Regenwald des Amazonas. Den Tod fürchtet der alte weise Mann nicht, denn er glaubt, dass Indianer in der Natur weiterleben. So fühlt sich Tainá auch nach seinem Tode nicht allein, sieht in allen Tieren und in der sie umgebenden Natur ihre Ahnen. Das gibt ihr Mut und Stärke. Sie hat keine Angst – auch nicht vor skrupellosen Tierjägern, profitgierigen Händlern und falschen Forschern. Verbündete findet sie in Rudi, einem liebenswerten Abenteurer mit Wasserflugzeug, und in Isabell, einer engagierten Affenforscherin. Schließlich auch in Joninho, Isabells Sohn, der sich sehnlichst wünscht, aus diesem schrecklichen Urwald zu entfliehen, wenn doch nur nicht überall Gefahren lauern würden. Was für Tainá das Paradies ist, macht Joninho Angst, die er jedoch an ihrer Seite zu überwinden lernt. Gemeinsam sind sie stark.

An Originalschauplätzen im Amazonasgebiet, am Rio Negro, gedreht, schwelgt der Film der jungen brasilianischen Filmemacher Tânia Lamarca und Sérgio Bloch in tropischer Natur und nimmt sich Zeit für die Beobachtung der Tiere des Regenwalds. Eunice Baia wurde unter 3000 Kindern aus allen Regionen des Landes für die Hauptrolle der Tainá ausge-wählt – ein Glücksfall. Ihr natürliches Spiel und ihr intensiver Blick bleiben lange im Gedächtnis.

Bitte beachten Sie auch die anderen Filme aus unserer Reihe BRASIL PLURAL.

| So 03.12., 15:30 |

 


 

GARFIELD 1 + 2

Zum Nochmalsehen und für Nachzügler zeigen wir die zwei Filme um den faulen, übergewichtigen Garfield an zwei auf-einanderfolgenden Wochenenden. Realfilme mit Computer-animation nach den Comics von Jim Davis.

GARFIELD – DER FILM

USA 2004 | 85 Min. | ab 6 Jahren | Regie: Jim Davis |

| Sa 09.12., 15:30 | So 10.12., 15:30 |

GARFIELD 2

| USA 2006 | 80 Min. | ab 6 Jahren | Regie: Tim Hill |

| Sa 16.12., 15:30 | So 17.12., 15:30 |

 


 

DIE WINTER- UND WEIHNACHTSKISTE

4 KURZFILME NACH ASTRID LINDGREN U.A.

| Gesamtlänge 70 Min. | ab 5 Jahren |

Über die Weihnachtsfeiertage und »zwischen den Jahren« packen wir nachmittags eine Filmkiste mit vier kurzen Geschichten für die jüngsten (und natürlich auch alle größeren und großen) Kinozuschauer aus. Zwei kurze Spielfilme mit Weihnachtsgeschichten von Astrid Lindgren sind darin zu finden. Und zwischen ihnen liegen zwei Tickfilme, sie erzählen vom Winter, vom Leben des kleinen Eisbären Lars und des kleinen Pinguins Pingu in Eis und Schnee.

POLLY HILFT DER GROSSMUTTER

| Schweden 1988 | 29 Min. | Astrid Lindgren |

Der kleine Eisbär

DER KLEINE EISBÄR

| Deutschland 1992 | 6 Min. | Hans de Beer |

GUTE NACHT, HERR LANDSTREICHER

| Schweden 1988 | 29 Min. | A. Lindgren |

PINGU BAUT EINEN IGLU

| Knetfilm von Otmar Gutmann | Deutschland, Schweiz 1991 | 5 Min. |

| Sa 23.12., 15:30 | Mo 25.12., 15:30 | Di 26.12., 15:30 | Sa 30.12., 15:30 |

 


 

schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg
Zurück zur
Startseite