Manche mögen's heiß

PSYCHOANALYTIKERINNEN STELLEN FILME VOR

MANCHE MÖGEN’S HEISS

SOME LIKE IT HOT

Regie: Billy Wilder | Buch: Billy Wilder & I.A.L. Diamond | Kamera: Charles Lang jr. | Musik: Adolph Deutsch mit Marilyn Monroe, Tony Curtis, Jack Lemmon, George Raft
| USA 1959 | OmU & DF | 120 Min. |

MANCHE MÖGEN’S HEISS ist nicht nur eine rasante Farce von umwerfender Komik, die ihre zahlreichen Gags im Tempo eines Schnellfeuergewehrs abschießt, sondern auch die genüssliche Parodie alter Gangsterfilme aus den 30er Jahren.

Zwei arbeitslose Jazzmusiker werden zufällig Augenzeugen des Massakers am St. Valentinstag und sehen auf ihrer Flucht die letzte Chance darin, im Fummel bei einer gerade auf dem Weg nach Florida befindlichen Damenkapelle anzuheuern: Dieser musikalischen Truppe ist die Verstärkung durch eine Posaune und eine Bassgeige höchst willkommen, doch angesichts der aufregenden Leadsängerin Sugar bereuen »Josephine« und »Daphne« ihre hinderliche Kostümierung schon bald.

| Fr 27.10., 19:30 (DF) Filmanalyse: Angela Sandholz | Sa 28.10., 19:30 (Omu) | So 29.10., 21:30 (Omu) | Di 31.10., 21:30 (Omu) |

 


 

schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg
Zurück zur
Startseite