Last life in the universe

Film des Monats

LAST LIFE IN THE UNIVERSE

RUANG RAK NOI NID MAHASAN

Regie: Pen Ek Ratanaruang | Buch: Pen Ek Ratanaruang, Prabda Yoon | Kamera: Christopher Doyle mit Tadanabu Asano, Sinitta Boonyasak, Laila Boonyasak, Takashi Miike
| Thailand 2003 | OmU | 112 Min. |

Penibel und irgendwie unbeholfen lebt ein Bibliothekar des japanischen Kulturhauses in Bangkok, vielmehr, er versucht, seinem Leben ein Ende zu setzen. Doch es sind andere, die sterben: Bei einem tragischen Unfall trifft der Mann mit der bewegten Vergangenheit die junge Noi und rettet sich in ihre Villa, die schon bessere Tage gesehen hat. Der Gestrandete und die Aufbrechende, die wenige Tage vor ihrer Auswanderung nach Japan steht, müssen sich zusammenraufen.

Die präzise Kamera Christopher Doyles (er arbeitet u.a. für Wong Kar-Wai) und ein ebenso bestechend detailliertes Set-Design machen aus der so klein wirkenden Romanze wahrhaft großes Kino mit traumhaften Bildern.

| Do 19.10., 21:30 | So 22.10., 19:30 | Di 24.10., 19:30 | Mi 25.10., 21:30 |

 


 

schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg
Zurück zur
Startseite