Caché

CINÉ CLUB

CACHÉ

Regie: Michael Haneke | mit Daniel Auteuil, Juliette Binoche, Maurice Benichou, Annie Giradot u.a.
| Frankreich 2005 | OmU | 117 Min. |

Die Geschichte von CACHÉ ist schnell erzählt: Eigentlich lebt das französische Paar Georges, ein prominenter TV-Literaturkritiker und seine Frau, in satter Selbstgenügsamkeit und beruhigendem Wohlstand. Doch diese bürgerliche Idylle wird jäh unterbrochen, als die beiden Videos von einem Unbekannten zugeschickt bekommen, der sie verfolgt und beobachtet. Und um den Schrecken noch zu erhöhen, sind den Bändern Bilder beigefügt, Kinderzeichnungen mit blutigen Schreckensmotiven, die an Gruseligkeit kaum zu übertreffen sind. Schnell merken die beiden, dass sie von der Polizei keine Hilfe erwarten können. Nach außen hin gibt Georges sich ahnungslos, was die unheimlichen Botschaften zu bedeuten haben; doch instinktiv spürt er, dass der Grund für den gnadenlosen Terror in seiner Vergangenheit liegen muss. Die Spur führt zurück zur blutigen Auseinandersetzung der einstigen Kolonialmacht Frankreich mit Algerien. Stück für Stück bricht nun das Familienidyll zusammen.

| Do 28.09., 19:30 Einführung: Flavien Le Bouter & Mathias Schillmöller | So 01.10., 17:30 | Di 03.10., 19:30

 


 

schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg
Zurück zur
Startseite