JAPANISCHER STUMMFILM MIT MUSIKBEGLEITUNG

EXPRESS 300 MEILEN

TOKKYU SANBYAKU RI

Regie: Genjiro Saegusa | Buch: Chizuo Kimura Kamera: Yasugo Kiga | mit Koji Shima, Hisako Takihara, Masatoshi Nakamura, Minoru Mita u.a.
| Japan 1929 | 89 Min. |

Der Film TOKKYU SANBYAKU RI ist ein actionreicher Eisenbahnfilm mit einer Liebesstory: Die Geschichte der tragischen Selbstaufopferung und der Liebe einer jungen Frau, die für andere ihr Leben riskiert. Entstanden 1929 im Auftrag des Ministeriums für Eisenbahnwesen propagiert er die damals neu erbaute Dampflokomotive, die nonstop 900 Kilometer überbrücken konnte. Beeindruckend sind die Außenaufnahmen vom Bahnhof Kyoto. Der Film wurde 2004 von Professor Ota rekonstruiert und mit der Musik von Günter A. Buchwald im Bahnhof von Kyoto aufgeführt.

| So 23.07., 19:30 | Sa 22.07., 21:30 | am Klavier: Günter Buchwald |

 


 

schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg
Zurück zur
Startseite