ZUM 100. GEBURTSTAG VON RENATE MÜLLER

VIKTOR UND VIKTORIA

Szene

Regie und Buch: Reinhold Schünzel | Kamera: Konstantin Irmen-Tschet | Musik: Franz Doelle | mit Renate Müller, Adolf Wohlbrück, Hermann Thiming, Hilde Hildebrand u.a. | Deutschland 1933 | 99 Min. |

Viktor ist ein auf jeden Pfennig angewiesener Varieté-Künstler, der auf einer Vorstadtbühne als Damenimitator »Viktoria« auftritt. Als er eines Tages plötzlich heiser wird, springt Susanne, eine mittellose Opernsängerin, als angebliche »drag-queen« für ihn ein. Sie ist spontan erfolgreich, Viktor wird ihr Manager, und sie gehen beide auf Tournee. Susanne hat jedoch Mühe, nicht entlarvt zu werden.

Eine stilsichere, elegante und geistreiche Komödie um Verwirrungen der Liebe und sexuelle Identität. Die romantische Farce lebt von hervorragenden Darstellern, gelungenen Slapstick-Einlagen und einer perfekten Choreografie der Tanz- und Gesangsnummern.

| Fr 28.04, 19.30 | Sa 29.04., 17.30 |

 


 

schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg
Zurück zur
Startseite