KURZ UND GUT – TOUR 2006

PREISGEKRÖNTES KURZFILMPROGRAMM

Was den filmenden Nachwuchs in Zeiten des Umbruchs und der Unsicherheit bewegt, welchen Blick die Filmemacher auf ihre Lebensumstände werfen und welche Wünsche und Hoffnungen sie für ihre Zukunft haben, war im September 2005 auf der Europäischen Kurzfilmbiennale Ludwigsburg zu sehen. Der von der Wüstenrot Stiftung ausgelobte Wettbewerb, in dem über 70 Filme aus 22 Ländern gezeigt wurden, bot einen guten Überblick über die kulturelle und soziale Vielfalt Europas.

Fliegenpflicht

Erzählt wurde originell und phantasievoll vom Erwachsenwerden und von der ersten Liebe. Wichtigstes politisch-soziales Thema waren die vielfältigen Schicksale von Migranten. Mit diesem Problem beschäftigen sich überraschend viele FilmemacherInnen. Das große filmische Können des Nachwuchses lässt vermuten, dass hier eine Generation von Filmschaffenden am Start steht, von der wir noch viel hören werden. Das Programm KURZ UND GUT bietet mit 6 Filmen einen interessanten Einblick in die Arbeiten der »young and upcoming filmmakers«. Nähere Film-Informationen unter:

www.kommunale-kinos.de/pages/aktuelles

MIO FRATELLO VANG| Gianluca u. Massimiliano de Serio | I 2004 | 15’
LES MAINS FROIDES | John Shank | B 2003 | 16‘
EINE EINFACHE LIEBE | Maike Mia Höhne | D 2005 | 25‘
INVULNERABLE | Àlvaro Pastor | E 2004 | 25‘
USELESS DOG | Ken Wardrop | Irl. 2004 | 5‘
FLIEGENPFLICHT FÜR QUADRATKÖPFE | Stephan Flint Müller | D 2004 | 13‘

| Sa 25.03., 19.30 | So 26.03., 21.45 |

 


 

schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg
Zurück zur
Startseite