AMICA

DIE HELFER UND DIE FRAUEN · THE THREE ROOMS OF MELANCHOLIA


DIE HELFER UND DIE FRAUEN

| Deutschland 2003 | Regie: Karin Jurschick | 80 Min. |

Im Kosovo und in Bosnien-Herzegowina hat sich »Trafficking«, die gewaltsame Verschleppung von Frauen und Mädchen, zu einem Wirtschaftszweig entwickelt. Mitglieder internationaler, dort stationierter Truppen, gehören zu den finanzkräftigen Stammkunden. Ohne die übliche Opfer- oder Täterperspektive konzentriert sich der Film auf die mediale Selbstinszenierung der Befragten: Wie will man darüber sprechen?

| Do 09.03., 19.30 | Sa 11.03., 17.30 |

in Kooperation mit AMICA Freiburg


THE THREE ROOMS OF MELANCHOLIA

Regie: Pirjo Honkasalo | Kamera: Niels Pagh Andersen, P. Honkasalo
| Finnland, Schweden, Dänemark, Deutschland 2004 | OmU | 109 Min. |

Russland, Tschetschenien, Inguschetien – drei Schauplätze des Tschetschenienkrieges. Die renommierte finnische Filmemacherin Pirjo Honkasalo stellt in ihren drei Episoden zum Thema Melancholie Kinder vor, die unschuldige Opfer sind und darunter leiden, dass die politisch Mächtigen auch nach Jahren immer noch unfähig sind, den grausamen Krieg zu beenden. Das Resultat ist eine Generation von Kindern ohne Hoffnung und Zukunft, deren Prägung und Erziehung den Hass auf den vermeintlichen Feind fest in ihrem Gedankengut verankert hat. Eine Kindheit zwischen Gewalt und Tod.

| So 12.03., 17.30 | Di 14.03., 19.30

 


 

schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg
Zurück zur
Startseite