Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

Impressum

 

CINÉ CLUB

LA PROMESSE

DAS VERSPRECHEN

Regie und Buch: Luc und Jean-Pierre Dardenne | Schnitt: Marie-Helène Dozo | mit Jérémie Renier, Olivier Gourmet, Assita Quédraogo, Rasmane Quédraogo u.a.
| Belgien/Frankreich 1996 | OmU | 93 Min.

La Promesse

 

 

Igor macht eine Lehre in einer Autowerkstatt, doch dafür lässt ihm sein Vater kaum Zeit, denn er muss ständig auch für ihn arbeiten. Der nutzt die Notlage illegaler Einwanderer aus, indem er ihnen teure Zimmer vermietet und für Billiglohn Schwarzarbeit verschafft. Als bei einem Unfall der Vater einen Arbeiter einfach sterben lässt, um seinen Betrieb nicht zu gefährden, kommen Igor langsam Zweifel, ob das alles richtig ist. »LA PROMESSE erzählt vom Erwachen des moralischen Bewusstseins eines 15-jährigen Jungen. Seine Bewusstwerdung ist eine Rebellion gegen den Vater, das Erkennen des Menschen in einem »Fremden« und eine Metapher für das Nord-Süd-Verhältnis. Wir drehten auf sehr ungeschönte Art und Weise, und haben versucht, Momente der Realität einzufangen, die wir nicht bekommen hätten, hätten wir immer strikt an unserem Drehbuch festgehalten. Wir wählten Schauspieler aus, die zuallererst Körper waren, Gesichter, Unbekannte, teilweise auch nichtprofessionelle Schauspieler und Schauspielerinnen halfen uns, die dokumentarische ›Wahrheit‹ zu finden, nach der wir gesucht hatten.« (Jean-Pierre und Luc Dardenne)

| Di 31.01., 19.30, Einführung und Diskussionsleitung: Ludovic Gourvennec & Mathias Schillmöller | Fr 03.02., 21.30 | So 05.02., 17.30 |

In Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Gymnasium und Centre Culturel Français Freiburg

 

 


 

schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 31.12.2005 © vivasoft1997-2005 Schreib mal wiederinfo@vivasoft.de