Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

Impressum

 

 

KINDERKINO

 

Eis und Schnee

Im Erwachsenenprogramm dieses Monats laufen unter dem Titel »Unter Null« Filme über das Leben an der kalten Nordspitze der Erde. Was liegt näher, auch im Kinderkino Filme vom Leben in Eis und Schnee zu zeigen. Darüber hinaus ist auch NANOOK, DER ESKIMO im frühen Abendprogramm am 4. und 8. Januar für Kinder (ab ca. 8 Jahren) sehenswert.

DIE SCHNEEKÖNIGIN · ICE AGE · PINGU

Im Freiburger Kinderfilmring:
Bibi Blocksberg hingegen wohnt in Gersthof, in der Nähe von irgendeinem Neustadt. Der 2. Film mit ihr läuft nicht nur bei uns, sondern auch in den Kinder- und Jugendzentren des Freiburger Kinderfilmrings. Und schließlich wollen wir als ganz besonderen, auch für Kinder geeigneten Film MONGOLIAN PING PONG empfehlen, z.B. bei den Familienvorstellungen am Samstag, 21. Januar, und Sonntag, 22. Januar, jeweils um 17.30 Uhr.

BIBI BLOCKSBERG UND DAS GEHEIMNIS DER BLAUEN EULEN

 


 

DIE SCHNEEKÖNIGIN

| Spielfilm nach dem gleichnamigen Märchen von Hans Christian Andersen | Finnland 1986 | empfohlen ab 6 J. | 83 Min. |

 

Der junge Kai wird von der Schneekönigin in ihr eisiges Reich entführt, nachdem er und seine Freundin Gerda am Strand drei glitzernde Knöpfe gefunden haben. Die böse Königin der Kälte will sich seiner menschlichen Wärme bedienen, um die Erde zu beherrschen. Gerda macht sich auf den langen und gefahrvollen Weg, um Kai zu befreien.

Andersens Märchen wurde bereits mehrfach verfilmt. Die finnische Regisseurin Päivi Hartzell schuf 1986 eine moderne Interpretation der alten Geschichte als Phantasy-Film voller brillanter Bilder und Töne vor dem Hintergrund des winterlichen Finnisch-Lapplands. Hartzells SCHNEEKÖNGIN wurde 1986 als »Bester finnischer Spielfilm« des Jahres ausgezeichnet.

| Sa 07.01., 15.30 | So 08.01., 15.30 |

 


 

ICE AGE

| Animationsfilm | USA 2002 | empfohlen ab 6 J. | 83 Min.|

 

Es ist kurz vor der Eiszeit. Das Mammut Manfred, Säbelzahntier Diego und Faultier Sid tun sich zusammen, um die Familie vom Menschenkind Roshan zu finden. Währenddessen beschwört Rattenhörnchen Scrat wegen einer einzigen Nuss eine Katastrophe herauf. Auf ihrem Weg gen Süden müssen die Reisegefährten einige Abenteuer bestehen.

Die Animationen sind perfekt – aber die Macher legten ebenso viel Wert auf liebenswerte-skurrile Charaktere und eine abenteuerliche Story. So gelang mit ICE AGE ein Riesenspaß mit Hirn, Herz und Humor. Mit den Stimmen von Otto Waalkes, Arne Elsholtz, Thomas Fritsch und Christian Brückner.

| Sa 14.01., 15.30 | So 15.01., 15.30 |

 


 

PINGU

| Kurzfilmprogramm | D/Schweiz 1991 | empfohlen ab 5 J. | Gesamtdauer ca. 45 Min. |

PINGU BAUT EINEN IGLU | PINGU GEHT VERLOREN | PINGU HAT LANGEWEILE | PINGU IST EIFERSÜCHTIG | PINGU LÄUFT WEG | PINGU UND PINGA ALLEIN ZU HAUSE

Pingu

 

Die kurzen und amüsanten Knet-Trickfilme handeln von einem kleinen Pinguin, der mit seinen Eltern und seiner kleinen Schwester Pinga im Pingu-Land lebt. Pingu hat Erlebnisse, wie sie alle Kinder überall auf der Welt haben. Ebenso ist die »Pingu-Sprache«, in der sich die Pinguine verständigen, international verständlich.

| Sa 28.01., 15.30 | So 29.01., 15.30 |


 

Im Freiburger Kinderfilmring

BIBI BLOCKSBERG UND DAS GEHEIMNIS DER BLAUEN EULEN

| Spielfilm | D 2004 | empfohlen ab 8 J. | 108 Min.

 

 

Bibi Blocksberg hat vor lauter Hexerei den Unterricht sträflich vernachlässigt. Ihre Noten in Mathe sind schlecht, und so kommt es, dass sie ihre Ferien im Büffelinternat Schloss Altenberg verbringen muss. Der Schuldirektor entpuppt sich als Sonderling auf der Suche nach dem geheimnisvollen Rätsel von Altenberg, und auch Bibis Zimmergenossin, der Britney-Spears-Verschnitt Carina, ist die reinste Qual. Zum Glück findet Bibi in der Mitschülerin Elea, die seit einem Unfall im Rollstuhl sitzt, schnell eine Freundin. Bibi wäre nicht Bibi, würde sie nicht versuchen, Elea wieder zum Laufen zu verhelfen – obwohl es der Hexenkodex ausdrücklich verbietet, in menschliches Schicksal einzugreifen ...

Die flotte Inszenierung von BIBI BLOCKSBERG II bietet mehr Action, Digitaleffekte und Mystery-Momente und nähert sich auch dank riskanter Besenritte und unterirdischer Auseinandersetzungen mit magischen Mächten dem ‘Harry-Potter’-Kosmos an. Die Rutschbahn-Abenteuer in den Katakomben erinnern gar an Harrison-Ford-Rides in INDIANA JONES.

| Sa 21.01., 15.30 | So 22.01., 15.30 | und vom 16. bis 28. Januar in den weiteren Einrichtungen des Freiburger Kinderfilmrings |

 

 


 

schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 30.11.2005 © vivasoft1997-2005 Schreib mal wiederinfo@vivasoft.de