Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

Impressum

 

CINEMA ITALIANO

DIE AHNUNGSLOSEN

LE FATE IGNORANTI

Regie: Ferzan Özpetek | Buch: Gianni Romoli, F. Özpetek | Kamera: Pasquale Mari | Schnitt: Patrizio Marone | Musik: Andrea Guerra | mit Margherita Buy, Stefano Accorsi, Serra Yilmaz, Andrea Renzi u.a.
| I/ F 2001 | OmU | 105 Min. |

Die Ahnungslosen

 

 

Antonia, die nach zehn Jahren glücklicher Ehe ihren Mann Massimo bei einem Autounfall verloren hat, will ein Gemälde aufhängen, als ihr Blick auf eine handschriftliche Widmung fällt. Von gemeinsamen Jahren ist da die Rede und von Liebe, unterzeichnet mit »die unwissende Fee«. Zur Trauer gesellt sich die quälende Erkenntnis, dass ihr Mann ein Doppelleben geführt haben muss. Bei der Suche nach der vermeintlichen Geliebten macht Antonia eine weitere Entdeckung: Massimo liebte nicht etwa eine weitere Frau, sondern einen Mann. In einer WG trifft sie Michele, Massimos Geliebten. Das Wissen, einen Mann geliebt zu haben, von dessen zweiter Identität sie nichts gewusst hat, stürzt sie in eine tiefe Depression. Doch langsam beginnt sie sich für die Menschen in dieser WG zu interessieren.

Ferzan Özpetek, der italienische Regisseur türkischer Herkunft (HAMAM – DAS TÜRKISCHE BAD), lebte jahrelang am Schauplatz, dem römischen Viertel Quartiere Ostiense, und hat einen kleinen, schönen Film gedreht, der in vielem an die Werke Pedro Almodóvars erinnert.

| Fr 13.01., 19.30 mit einer Einführung von Alessandra Ballesi-Hansen | Sa 14.01., 17.30 | So 15.01., 21.30 |

In Zusammenarbeit mit Centro Culturale Italiano Freiburg

 

 


 

schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 31.12.2005 © vivasoft1997-2005 Schreib mal wiederinfo@vivasoft.de