Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

Impressum

 

KINDERKINO

 

 

HODDER RETTET DIE WELT · EMIL UND DIE DETEKTIVE

Aktionstag der kommunalen Kinos 2005
Laurel & Hardy’s SPUK UM MITTERNACHT · Premiere: MARIO VS. SCHACHFUZZI

Lirum Larum Lesefest 2005
TSATSIKI – TINTENFISCH UND ERSTE KÜSSE · Kurzfilmprogramm:

 


 

HODDER RETTET DIE WELT

| Dänemark 2003 | ab 6 J. | 84 Min.

 

 

Hodder, Drittklässler, lebt mit seinem Vater, der nachts Plakate klebt, allein. Um sich die Zeit zu vertreiben, flüchtet sich Hodder in seine eigene kleine Fantasiewelt. Eines Nachts erscheint Hodder eine Fee und bittet ihn, die Welt zu retten. Doch wie soll Hodder treue Mitstreiter für seine Mission finden, da er doch keine Freunde hat? Und wo soll er eigentlich mit der Rettung der Welt anfangen? Unterstützung findet Hodder schließlich bei Lola, der Frau ohne Nachnamen, Big Mac Johnson, einem reimenden Boxer und dem Südseehäuptling William Ludo.

Nach dem preisgekrönten Buch von Bjarne Reuter (Deutscher Jugendliteraturpreis 2000) inszenierte der oscarnominierte Regisseur Henrik Ruben Genz ein sowohl lustiges als auch sensibel und liebevoll erzähltes Kinoerlebnis, der zu einem der erfolgreichsten Filme in Dänemark wurde.

| Sa 01.10., 15.30 | So 02.10., 15.30 |

 


 

EMIL UND DIE DETEKTIVE

 

 

Die erste Verfilmung des Kinderbuchs von Erich Kästner aus dem Jahre 1931, für alle ab 6 Jahre.

| Sa 22.10., So 23.10. und Sa 29.10., jeweils 15.30 |

 


 

Kinderprogramm des Aktionstags der kommunalen Kinos

Laurel & Hardy’s SPUK UM MITTERNACHT

Der erste Tonfilm, in dem Stan Laurel und Oliver Hardy selbst Deutsch sprechen, für alle großen und kleinen Zuschauer ab 8 Jahre.

anschließend

Premiere:
MARIO VS. SCHACHFUZZI

 

 

Der kurze Trickfilm (mit Ton!) aus unserer Trickfilmwerkstatt im August, hergestellt von Freiburger Ferienpass-Kindern unter der Leitung von Regina Voss. Vor diesem Film (Länge: 38 Min.) feiern wir die Premiere:

| So 30.10., 15.30 |

 


 

Lirum Larum Lesefest 2005

TSATSIKI – TINTENFISCH UND ERSTE KÜSSE

Tsatsiki, morsan och polisen

Ein Film von Ella Lemhagen; Drehbuch: Ulf Stark , nach den Büchern von Moni Brännström
| Schweden/ Norwegen/ Dänemark 1999 | ab 6 J. | 92 Minuten|

 

 

Schwedischer Filmpreis für die beste Regie; Nordische Filmtage Lübeck »Kinderfilmpreis der Nordischen Filminstitute«; Kinderfilmfest der Internationalen Filmfestspiele Berlin 2000; Auszeichnungen: »Gläserner Berliner Bär« und »Preis des Kinderhilfswerks«

Von Schweden aus ans Mittelmeer! Spannend und mit viel Witz wird die Geschichte des schwedischen Jungen »Tsatsiki« erzählt, der unbedingt seinen Vater kennen lernen will. Dieser lebt in Griechenland als Tintenfischfischer und weiß nichts von der Existenz seines Sohnes. Nach Abenteuern mit seinen Freunden Per, Maria und dem Polizisten Göran macht sich Tsatsiki gemeinsam mit seiner ausgeflippten Mutter Tina auf die Suche nach seinem Vater – nach Griechenland, ans Mittelmeer.

| Sa 15.10.,15.30 | So 16.10., 15.30 | und vom 10. bis 22.10. in den weiteren Einrichtungen des Freiburger Kinderfilmrings

 


 

Kurzfilmprogramm:

Einmal rund ums Mittelmeer

| ab 6 J. | ca. 50 Minuten

 

 

Ein kurzweiliges Programm mit kurzen Filmen, eine kleine Auswahl aus Gibraltar, Spanien, Frankreich, Monaco, Italien, Slowenien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Albanien, Griechenland, Türkei, Syrien, Libanon, Israel und der Gazastreifen, Ägypten, Libyen, Tunesien, Algerien, Marokko und den spanischen Exklaven Ceuta und Melilla, also all den Staaten, die ans Mittelmeer grenzen.

| Sa 08.10. 15.30 | So 09.10., 15.30 | und am So 16.10., 13.00 und 15.00 beim großen Lesefest im Bürgerhaus Zähringen

 

 


 

schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 28.09.2005 © vivasoft1997-2005 Schreib mal wiederinfo@vivasoft.de