Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

Impressum

 

KULINARISCHES KINO – ESSEN IM FILM

> Zur Feier des Sommerbeginns haben wir in die cinematografischen Kochtöpfe geguckt und preisgekrönte Filme ausgewählt, in denen die hohe Kunst des Kochens zelebriert wird. Opulente, mit äußerster Kreativität und Raffinesse zubereitete Mahlzeiten stehen im Mittelpunkt komplizierter Beziehungsstrukturen. Nicht nur Liebe, sondern auch Zwang geht durch den Magen – quer durch unterschiedliche Kulturen. Wer die Küche liebt, wird ganz auf seine Kosten kommen, aber auch cineastischen Gourmets und Gourmands werden die Filme munden. Bon appétit!

BELLA MARTHA · DER KOCH, DER DIEB, SEINE FRAU UND IHR LIEBHABER

 

Weitere kulinarische Höhepunkte bieten wir diesen Monat im Mittwochskino:

EAT DRINK MAN WOMAN · AWARA-SUPPE · AUTOR LEONARDO PADURA: »LABYRINTH DER MASKEN«

 

 


 

 

 

BELLA MARTHA

 

I Deutschland 2001 I 106 Min. I
Regie und Buch: Sandra Nettelbeck I Kamera: Michael Bertl I Schnitt: Mona Bräuer I mit Martina Gedeck, Maxime Foerste, Segio Castellito u.a.

MARTHA

 

 

Eine äußerlich selbstsichere Meisterköchin, erfolgreiche Küchenchefin in einem Hamburger Nobelrestaurant, geht ganz in ihrer Arbeit auf und organisiert auch ihr einsames Leben nach strengen Rezepten. Ihr Lebensgerüst gerät ins Wanken, als sie sich nach dem Tod ihrer Schwester um deren achtjährige Tochter kümmert und zudem ein italienischer Koch als vermeintlicher Konkurrent auftaucht.
Sandra Nettelbeck kostet in ihrem Film das tragikomische Reich hinter der klappernden Küchentür eines Restaurants, die Sinnlichkeit, Geschäftigkeit und Hektik hochgezüchteter Hochkultur aus. Hände stechen Ravioli aus dem Nudelteig, füllen Kräuter in Essig-und-Öl-Menagen; in Töpfen wird gerührt, Teller werden garniert, Dunst liegt über den Bildern. Ihr Schauspielerensemble hat die professionellen Handgriffe an Töpfen und Tellern parat, alle tragen Berufskleidung (nur die Kochmützen sind ausgespart). Hier wird richtig gekocht und gekellnert, ist die Handlung Teil einer präzise inszenierten Arbeitsatmosphäre.

I Fr 08.07., 19.30 I So 10.07., 17.30 I Di 12.07., 21.30 I

 



DER KOCH, DER DIEB, SEINE FRAU UND IHR LIEBHABER

THE COOK, THE THIEF, HIS WIFE AND HER LOVER

I Großbritannien/Frankreich 1989 I DF I 125 Min. I
Regie und Buch: Peter Greenaway I Kamera: Sacha Vierny I Musik: Michael Nyman I mit Richard Bohringer, Michael Gambon, Helen Mirren, Alan Howard u.a.

DER KOCH, DER DIEB, SEINE FRAU UND IHR LIEBHABER

 

 

Ort der Handlung ist ein Luxusrestaurant von barocker Pracht, über das unerschütterlich der französische Koch Richard herrscht. In den heiligen Hallen, die von weitläufigen, verrotteten Küchen umgeben sind, fällt allabendlich der mafiose Dieb Albert mit seiner unmanierlichen Bande ein. Zu Barockmusik frisst man mit schweinischem Gehabe die eleganten Köstlichkeiten. Alberts gedemütigte Frau Georgina zelebriert zwischen den Menügängen aus Rache schnelle Schäferstündchen mit dem vornehmen Buchhändler Michael. Als Albert dahinter kommt, flieht das Pärchen im Abfallwagen in Michaels Bibliothek ...
Dieser ungewöhnliche Film, so schreibt Michael Lenz in der WAZ, sei sicher nichts für empfindliche Gemüter. »Aber er ist mit dem Reichtum seiner Sinnbilder und ekligen Anspielungen, den rabiaten Darstellungen menschlicher Niedertracht ein Meisterwerk von tückischer Ambivalenz.«

I Fr 15.07., 19.00 I Sa 16.07., 21.30 I So 17.07., 19.30 I Di 19.07., 21.30 I


 


 

schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 27.06.2005 © vivasoft1997-2005 Schreib mal wiederinfo@vivasoft.de