Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Urachstr. 40
79102 Freiburg
Tel. 0761 - 709033

kino@freiburger-medienforum.de

 

kino avantgarde

Schönheit der Abstraktion - Rekveld & Whitney · Good bye, Lehmann!

 


 

Schönheit der Abstraktion - Rekveld & Whitney

Unter diesem Titel stellen wir zwei Künstler, deren Werke ganz dem abstrakten Kino oder der reinen visuellen Filmkunst angehören, mit jeweils zwei Arbeiten vor.

Der U.S. Amerikaner James Whitney gehört zu den Pionieren des abstrakten Filmes. Seine Arbeiten sind für ihn selbst spirituelle und sehr mystische Werke. Er realisierte seine filmischen Mandalas durch Techniken des Animationsfilmes. Whitney wendete frühe Computerprogramme an, ist somit auch ein Pionier der animierten Computerkunst, und trotzdem ist jedes einzelne Bild in jahrelanger Arbeit von Hand entstanden.

Im Kontrast dazu stehen die Ansätze und die Arbeitsweise des Niederländischen Künstlers Joost Rekveld. Seine Werke sind reine Lichtspiele oder Lichtkunst, oft entstanden in der Beschäftigung mit frühen optischen Geräte. Rekveld, ein Meister des Malens mit Licht und Farben, auf der Suche nach dem »reinen Film«".

 

YANTRA | von James Whitney | USA 1950-57 | 8 Min. | ohne Text

# 7 | von Joost Rekveld | NL 1996 | 32 Min. | ohne Text |

LAPIS | von James Whitney | USA 1963-66 | 10 Min. | ohne Text

# 11, MAREY <-> MOIRÉ | Bild: Joost Rekveld | Ton: Edwin van Der Heide |NL 1999 | 21 Min. | ohne Text

| Di. 05.04., 19:30 |

 


 

Good bye, Lehmann!

Ein Experimental-Abend mit Filmen und Gästen

 

Ortswechsel: Wolfgang Lehmann, Filmemacher, Vorstandsvorsitzender des Kommunalen Kinos Freiburg, Programmmacher (nicht nur von kino avantgarde) und Café-Geschäftsführer zieht’s ab Mai in die Filmstadt Berlin. Abschied: In einem Kurzfilmprogramm wird er uns neue, kurze und kürzeste Filme von ihm selbst, aber auch von Vorbildern und Idolen wie Len Lye, Kurt Kren und anderen vorstellen. Wie immer mit seinen legendären Einführungen. Wie immer für eine nicht-geschlossene Gesellschaft. Ansonsten gilt O-Ton Lehmann: »Ich habe keine Ahnung über den Abend – und lasse mich sehr gerne überraschen.« Machen wir! Und herzlichen Dank!

| Fr 29.04., 21:00 | Kinosaal, Galerie und Café | open end

 


 

schreib mir mal! e-mail ans Kommunale Kino
kino@freiburger-medienforum.de
Startseite Kommnunales Kino Freiburg

Zurück zur
Startseite


Zuletzt bearbeitet am 24.03.2005 © vivasoft1997-2005 Schreib mal wiederinfo@vivasoft.de